Tetraodon

Kommentare von Tetraodon

[empty]

Und wenn Sie zum Kern des Problems vordringen wollen, dann empfehle ich Ihnen diesen Aufsatz von Prof. R. Werner: http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1057521915001477 mehr

Sa, 08/20/2016 - 08:39
[empty]

Sie haben vollkommen recht! Wenn es um Beutelschneiderei = Abzocke geht, ist die Kreativitaet der sog. Finanzdienstleister grenzenlos. Dabei sind sich die wenigsten bewusst welches Ausmass diese Abzoc mehr

Sa, 08/20/2016 - 08:31
[empty]

Banken verdienen ihr Geld in ihrem klassischen Geschaeft mit der Zinsdifferenz (Schuldzinsen minus Habenzinsen). Diese ist ersteinmal unabhaengig vom absoluten Zinsniveau. Das die Gewinne aus Zinsdiff mehr

Fr, 08/19/2016 - 17:16
Siemens Chef Kaeser versteht das Problem

http://www.tt.com/home/10387177-91/griechenland---siemens-chef-sieht-hil... Der Siemens-Chef Joe Kaeser sieht die neuen Finanzhilfen für Griechenland als Einstieg in e mehr

So, 08/16/2015 - 11:52
Pragmatisches Durchwursteln = Systemerhalt

In einem Wirtschaftssystem, welches durch das Fettaugensyndrom gekennzeichnet ist, ist pragmatisches Durchwursteln eine Notwendigkeit, wenn der Systemzusammenbruch immer weiter hinaus geschoben werden mehr

Sa, 08/15/2015 - 12:14
Sparen = Investieren?

Dazu passt noch diese nette Zusammenfassung: http://georgtsapereaude.blogspot.de/2015/04/sparen-nichtinvestieren.html "Eine der fatalsten Verdrehungen der sog. Wirtschaftswissenschaften lautet I=S. mehr

So, 05/17/2015 - 16:49
Sind Leistungsbilanzueberschuesse ein Segen ?

Fuehrende Oekonomen versuchen uns (im Sinne der Finanz- und Versicherungskonzerne) das hier zu verkaufen: http://www.wiwo.de/politik/konjunktur/volkswirtschaften-ueberschuesse-in... mehr

So, 05/17/2015 - 16:45
Welcher Schuldenberg?

Japan ertrinkt in monetaeren Ueberschuessen! Sowie Deutschland auch! Nur sind diese monetaeren Ueberschuesse sehr ungleich verteilt und werden nicht zum Wohl der genannten Volkswirtschaften (z.B. zum mehr

So, 05/17/2015 - 12:21
Seite 1 / 4