Das Profilbild von Teilzeitsarkast

Teilzeitsarkast

27 Redaktionsempfehlungen

Meine Interessen

Hobbies:
Make cognitive dissonance small again!

Kommentare von Teilzeitsarkast

[empty]

Muss ich Ihnen wirklich erklären, dass Sie mit der Herstellung des Zusammenhangs von Familienzusammenführung und Gewaltverzicht nicht nur rechtspopulistische Stereotype bestätigen, sondern gleichzeiti mehr

Di, 12/12/2017 - 19:27
[empty]

>>>Nachhaltig ist, wenn man Menschen nicht damit erpresst: Entweder Sicherheit oder Familie. Man muss sich diesen Satz wirklich auf der Zunge zergehen lassen. Entweder Familiennachzug oder Gewalt. Ja mehr

Di, 12/12/2017 - 17:57
[empty]

Das macht die Aussage Padzerskis zwar etwas bigott. Richtig bleibt sie dennoch. mehr

Mo, 12/11/2017 - 19:45
[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Mo, 12/11/2017 - 17:41
[empty]

>>>"Man muss sich schämen" Ja, für eine Bundesregierung, die es zulässt, dass seit Jahren keine Synagoge ohne Polizeischutz auskommt, dass jüdische Friedhöfe geschändet werden, dass es gefährlich für mehr

Mo, 12/11/2017 - 17:03
[empty]

>>>Wo ist das Mitgefühl für ein Land, dass diesem Wahnsinn ausgesetzt ist? Man könnte noch weiter gehen und fragen, wo das Mitgefühl für die europäischen Juden ist, die regelmäßig antisemitischen An mehr

So, 12/10/2017 - 14:48
[empty]

Ich präzisiere: Die Rentabilität des Gesamtunternehmens würde belastet. Das Ergebnis wäre für renditeschwache Unternehmenssparten das selbe. mehr

So, 12/10/2017 - 13:51
[empty]

>>>nicht einfach kündigen sondern die Leute anderweitig beschäftigen. Aber genau das versucht Siemens doch. Steht im Artikel. Wäre die Linke ein Arzt, hätte sie wohl nur ein Operationsbesteck: Das mehr

So, 12/10/2017 - 13:41
Seite 1 / 363