T. Steffen

10 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von T. Steffen

Vorsicht mit solchen Zahlen

Mit solchen Zahlen muss man vorsichtig sein. Viele russische Firmen haben sich aus steuerlichen Gründen bei ihren ausländischen Töchtern (z.B. auf Zypern) "verschuldet". Deshalb dürften die von Ihnen mehr

Do, 12/18/2014 - 19:32
Kommentarfunktionen

Weder bei der Deutschen Welle, noch bei Al-Jazeera noch bei der BBC können Sie Artikel kommentieren. Sie können auch bei der AFP, dpa oder AP keine Artikel kommentieren. Die Betreuung von Foren ist se mehr

Do, 12/18/2014 - 10:02
Witten/Herdecke

Aus der Eliteuni kommt jetzt die Expertise für ZON, um den Niedergang Russlands zu beglaubigen. Na dann! mehr

Di, 12/16/2014 - 18:01
Unwichtig!

Jedes 5. Kind in Deutschland ist arm, obwohl die Wirtschaft boomt? Na und! Wen juckts, wie es einer 5jährigen Sandy in Weißwasser oder einem 8jährigen Ahmed in Dortmund-Nordstadt geht. Im grün-schwarz mehr

Di, 12/16/2014 - 11:24
Großes Lob

Herr Jacobsen, ich kann Sie verstehen. Diese verkorksten Narren, huldigen Putin und hängen Verschwörungstheorien nach. Dabei braucht man doch nur die Tagesschau anzuschauen, die Zeit lesen und schon w mehr

Sa, 12/13/2014 - 20:20
Ironie: on

Die Elite wird natürlich geschützt, da sie auch nach dem begrenzten Atomschlagabtausch selbstverständlich unendlich wertvoller ist als Sie oder ich und all die geistigen Pygmäen, die die großen Linien mehr

Fr, 12/12/2014 - 13:44
Genau

Dieser ganze diplomatische Murks muss über Bord. Mit Russland zu reden, bringt nix. Aufrüstung beschleunigen, dann die Ukraine in die Nato. Und dann fechten wir das mit Russland zur Not aus. Zuerst au mehr

Fr, 12/12/2014 - 13:15
Die territoriale Integrität

Von Staaten in Europa ist seit 1999 keinen Pfifferling mehr wert. Warum sollten für Georgien und die Ukraine andere Maßstäbe gelten als für Serbien? Abchasen, Südosseten, Russen und Ostukrainer haben mehr

Do, 12/11/2014 - 11:53
Seite 1 / 90