Synapserl

Kommentare von Synapserl

Also, was tun wir dagegen?

Das ist ernst gemeint: WAS tun WIR also dagegen? Wenn wir uns nur im "das haben wir ja ohnehin gewusst" verlieren, bringt das null. Es ist Zeit, dass wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen. Freu [weiter…]

27.10.2013 - 14:05
Trotzdem...

Beenden und verbieten ist die einzige vernünftige Alternative. Wir haben auch Sklaverei und Vergewaltigung verboten, obwohl in der Geschichte schon vorgekommen. [weiter…]

25.08.2013 - 19:54
einfach nur dumm

Und jetzt nehmen wir mal an, es gibt in 2000 Jahren kein Deutschland, kein Japan, kein Frankreich mehr, weil sich Klima/ geopolitische Grenzen/ gesellschaftliche Ordnung verändert haben . Oder in 20.0 [weiter…]

24.08.2013 - 02:42
Aber wer der Interviewpartner ist sollte schon gesagt werden!

Siehe Kommentar http://www.zeit.de/wissen... [weiter…]

14.08.2013 - 13:07
Keine unabhängige Meinung

Liebe Zeit Redaktion, es ist fahrlässig, bei Herrn Tebbe nur seine Position an der Uni anzugeben (zitat: Christoph Tebbe ist Leiter der Arbeitsgruppe Molekulare Umweltmikrobiologie am Thünen-Institut [weiter…]

13.08.2013 - 22:32
Organisierte Gaunerei...

...sucht sich immer neue Schlupflöcher. Es hilft nur, alle Banken auf ihr Kerngeschäft zurückzustutzen: das Umverteilen von Spareinlagen zu Krediten für die Wirtschaft. Eine Bank sollte selbst keine G [weiter…]

31.07.2013 - 23:13
Weniger ist mehr

Eine Milliarde wäre doch ein schönes Ziel. Da kann jeder noch genausoviele Ressourcen verbrauchen wie heute jeder Amerikaner. Was hat es denn für Vorteile, so viele (Menschen) zu sein? Eben. [weiter…]

26.07.2013 - 17:58
Änderung

Es würde auch nichts bringen, Halliburton einfach zu schließen. Es hilft nur, wenn die Verantwortlichen persönlich zur Verantwortung gezogen werden. Überall auf der Welt erzeugen Firmen Umweltschäden [weiter…]

26.07.2013 - 10:12
Seite 1 von 3