Das Profilbild von Sven Stockrahm

Sven Stockrahm

34 Redaktionsempfehlungen
Name:
Sven Stockrahm
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Seit 2009 Redakteur im Ressort Wissen von ZEIT ONLINE. Davor hat er in der Wissen-Redaktion volontiert. Im Ausland war er als Korrespondent für New York German Press tätig.

Studiert hat er in Dortmund Wissenschaftsjournalismus mit den Schwerpunkten Biowissenschaften und Medizin.

Ausflüge hat er in den Print-, Radio- und Fernsehjournalismus gemacht.

Er ist Mitglied der Wissenschaftspressekonferenz und des Netzwerks Recherche.

2012 wurde Sven Stockrahms Berichterstattung zu "Japan nach dem 11. März 2011" als herausragende Leistung von der Jury des Axel-Springer-Preises ausgezeichnet (http://bit.ly/QmB03W).

Neue Artikel

Ebola

Ungebremst wird das Virus zur internationalen Gefahr

Ebola könnte Westafrika zerstören. Tausende Seuchenbekämpfer fehlen. Die Weltgemeinschaft zögert, das Virus scheint weit weg. Doch Mikroben kennen keine Grenzen. 
16.09.2014 - 03:42
Ebola

Das Virus könnte noch Zigtausende infizieren

Die Ebola-Krise in Westafrika ist beispiellos. Führende Seuchenexperten rechnen mit einem Ende schlimmstenfalls erst in 18 Monaten. Das Virus könnte gefährlicher werden. 
13.09.2014 - 10:03
Ebola in Westafrika

Die Welt sieht der tödlichen Seuche einfach zu

Westafrika scheitert im Kampf gegen Ebola. Die Zahl der Infizierten übertrifft schlimmste Befürchtungen. Die sonst ruhige WHO fleht die Vereinten Nationen an. Was tun? 
09.09.2014 - 07:35

Kommentare von Sven Stockrahm

Die ganze Zeit wachsam beobachtet

Liebe(r) duckstein, Einerseits muss man Dinge auch in ihrem jeweiligen zeitlichen Kontext begreifen. Situationen ändern sich. Andererseits gilt nach wie vor, was in dem verlinkten Stück steht: Ebola mehr

Di, 09/16/2014 - 16:41
Beispiellose Entwicklung

Liebe(r) Dr. Mabuse, die wirtschaftliche und politische Stabilität Liberias steht kurz vor dem Zusammenbruch. Niemand redet hier eine "Afrika vernichtende Pandemie" herbei. Zum Einen betrifft die Ebo mehr

Di, 09/16/2014 - 16:29
Danke für den Hinweis

Liebe(r) hyde14, wir haben die besagte Stelle im Artikel korrigiert. Vielen Dank und Grüße aus der Redaktion. mehr

Mi, 09/10/2014 - 18:18
Danke für den Hinweis, nun auch im Artikel

Liebe(r) Liberale18, der Verweis auf die Untersuchungen von Schoepp et al. hat mich auch auf Twitter erreicht. Ich habe die Studie nun auch im Text aufgenommen: "Erst kürzlich veröffentlichten Virol mehr

Mi, 09/10/2014 - 09:45
Missverständnis, wir meinen wohl dasselbe

Liebe(r) Jabagraf, der Satz, den Sie aus meinem Text zitiert haben, war nicht falsch. Die WHO unterteilt die rund 3.000 registrierten Fälle in "confirmed" (bestätigte Fälle, per Labortest), "probable mehr

Di, 09/02/2014 - 17:51
ZMapp wird in Studien als Serum bezeichnet

Liebe(r) Supercalifragilis, welche Terminologie würden Sie vorschlagen? ZMapp ist eine Aufreinigung monoklonaler Antikörper. Hierbei ist die Bezeichnung Serum geläufig. Zwar verwendet die Herstellerf mehr

Do, 08/21/2014 - 09:06
Niemand wollte Vegetarismus unter den Neandertalern bewiesen

Liebe(r) Jotunsquid, interessant wie deutlich sie auf den Begriff Vegetarier reagieren. In der Kot-Studie ging es mitnichten darum zu belegen, dass Neandertaler sich ohne Fleisch ernährten. Steht auc mehr

Do, 06/26/2014 - 07:23
30.000

Liebe r Systeminterner, liebe(r) Kantonsbrauerei, Tja, da fehlten tatsächlich noch weitere 27 Jahrtausende. Nun stimmt es wieder. Vielen Dank für den Hinweis. Grüße aus der Redaktion mehr

Do, 06/26/2014 - 07:18
Seite 1 / 52