Superlutz

8 Redaktionsempfehlungen
Name:
Lutz Bierend
Wohnort:
Hamburg

Meine Interessen

Bücher:
Harold and Maude, Also sprach Zarathustra, Das Ding auf der Schwelle, The Film Club, Neuropolitics
Film/TV:
Spiel mir das Lied vom Tod, South Park, die Matrix Trilogie, Fight Club, George A. Romero-Filme, Coupling, Wie an einem Tag, Der Smaragdwald, Das New-Cinema der 70er und das Endzeitkino der 80er.
Musik:
John Cage, Nine Inch Nails, Andrew Bird, The The, Fields of the Nephilim, Richard Strauss,
Hobbies:
eman-/-frazipation, Beziehungsberatung, das Gehirn und der Geist, Film und Unfug mit meinen Kindern, Philosophie, der Sinn des Lebens und der ganze Rest. Jugendliche Medienkompetenz und Gender-Retards analysieren.

Mein Kurzporträt

Über mich:

Alleinerziehender Vater, selbstständig und eman-/-frazipiert.

Kommentare von Superlutz

[empty]

Faszinierend, schließt Lars Weisbrod von sich auf alle Männer und will hier Buße tun? Der Gebrauch von drei Worten mehr, bei der Sitzplatzfrage, macht aus einer Frau keinen Joda. Ansonsten scheint er mehr

Mo, 01/08/2018 - 12:39
[empty]

Ich habe mich dieses mal das erste Mal durchgerungen FDP zu wählen, weil sie familienpolitisch etwas anderes zu bieten hatte las allerinderziehenden Glorifizierung und ein fünfziger Jahre Rollenverstä mehr

Di, 11/21/2017 - 10:11
[empty]

"dann heißt das keineswegs, dass jeder zugreifen darf, weder mit Händen, aufdringlichen Blicken oder verbal." Mit den Händen, da haben Sie natürlich recht, aber ich fürchte die letzten beiden Punkte f mehr

Sa, 11/11/2017 - 04:17
[empty]

"Kann ich als Mann nachvollziehen, wie sich eine Frau fühlt, wenn sie sexistisch diskriminiert wird? Kann ich jene Kränkung und Angst nachempfinden, wenn sich ein großer, starker Mann einer schwächere mehr

Do, 10/26/2017 - 13:53
[empty]

Andernfalls wäre durchaus auch die Frage gerechtfertigt, wieso man Frauen nicht in Sippenhaft nimmt und davon ausgeht, dass alle Schlampen sind oder absolut despektierlich über Männer reden. Denn auc mehr

So, 10/22/2017 - 10:09
[empty]

Ist mir durchaus auch schon passiert, als ich gerade die Volljährigkeit erreicht habe. Da hat mit mein Chef plötzlich viel Geld für meine anale Jungfräulichkeit geboten, und ein paar Fotots von seiner mehr

So, 10/22/2017 - 09:43
[empty]

Willkommen im Jahr 2017? Ich hätte wetten Können sie reden von 1985. in 2017 haben wir eher das Problem, dass die Matriachatsprofiteurinnen um ihre Privilegien fürchten, oder haben sie irgendeinen Man mehr

Sa, 10/21/2017 - 10:12
[empty]

Ja, da gibt es leider durchaus einige Fälle, die es wiederum Mißbrauchsopfern schwer machen ernst genommen zu werden. Heidi Külzer zum Beispiel, die als Erste Frau wegen Falschbeschuldigung tatsächlic mehr

Do, 10/19/2017 - 13:32
Seite 1 / 105