Superlutz

8 Redaktionsempfehlungen
Name:
Lutz Bierend
Wohnort:
Hamburg

Meine Interessen

Bücher:
Harold and Maude, Also sprach Zarathustra, Das Ding auf der Schwelle, The Film Club, Neuropolitics
Film/TV:
Spiel mir das Lied vom Tod, South Park, die Matrix Trilogie, Fight Club, George A. Romero-Filme, Coupling, Wie an einem Tag, Der Smaragdwald, Das New-Cinema der 70er und das Endzeitkino der 80er.
Musik:
John Cage, Nine Inch Nails, Andrew Bird, The The, Fields of the Nephilim, Richard Strauss,
Hobbies:
eman-/-frazipation, Beziehungsberatung, das Gehirn und der Geist, Film und Unfug mit meinen Kindern, Philosophie, der Sinn des Lebens und der ganze Rest. Jugendliche Medienkompetenz und Gender-Retards analysieren.

Mein Kurzporträt

Über mich:

Alleinerziehender Vater, selbstständig und eman-/-frazipiert.

Kommentare von Superlutz

[empty]

Ja, Rosa ist scheiße, Und? wer zieht seinem Kind schon Rosa an. Komischerweise haben Fremde bei meiner Tochter höchstens mal nach einem Friseurbesuch nach cem die Haare sehr kurz geworden sind vermute mehr

Mi, 09/21/2016 - 17:21
[empty]

Das gejammere des #TeamGinaLisa bezieht sich auch eher auf darauf"Frauen die eine Vergewaltigung anzeigen, den glaubt ja sowieso keiner. Weshalb wäre dann den die Anzeige von Kachellmanns Ex soviel gl mehr

Do, 09/08/2016 - 15:23
[empty]

Ich wäre ja neugierig, ob sie diese Haltung auch Gina Lisa an den Kopf werfen würden. Ichc meine, ich kann mir vorstellen, dass es schwer sein muss wenn Männer plötzlich mal den Spieß umdrehen: Vom Pr mehr

Mi, 09/07/2016 - 16:29
[empty]

2.000 jahre Unterdrückung der Frau? Und männer waren in dieser zeit alle Frei und herrschend? Was jene, die so einen Unfug immernoch unterstellen, nicht wahr haben wollen, ist dass in diesen 2000 Jahr mehr

Mi, 09/07/2016 - 16:15
[empty]

Schön auch mal einen Kritischen artikel zur Opferrolle der Frau Lohfink zu lesen, alelrdings schließe ich mich an mit der Frage, warum findet man den nur über Google und nicht als Facebook-Eintrag htt mehr

Mo, 08/08/2016 - 11:07
[empty]

Die entscheidende Frage ist doch: Warum sind Männer auch ohne Lohntransparenzgesetz immer do zielsicher, dass sie 22 % über dem Frauenlohn landen,und warum sind unternehmer immernoch bereit diese 22% mehr

Mi, 07/13/2016 - 10:04
[empty]

Und ich habe schon gedacht, der 18 März sei schlecht begründet, aber das was die Autorin da zusammenschreit verweigert ja jegliche Argumentation. beim Mann sind also 1,80€ auf dem Konto wenn bei der F mehr

Di, 07/12/2016 - 17:48
[empty]

Auf Facebook fragt "Zeit Online" gerade zu Zeiten von Populismus ob wir den Kampf gegen den Bullshit verloren haben. Wenn man diesen Artikel liest, haben wir das offensichtlich. Es ist unglaublich wi mehr

Mo, 07/04/2016 - 00:43
Seite 1 / 97