strixaluco

50 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von strixaluco

Einfach nur leben -

- lachen, mitmachen, haben, was man zum Leben braucht... - damit kann man glücklich sein, und ich glaube, das kann man von Mensche mit Trisomie 21 lernen. Es ist so oft nicht unsere eigene Unvollkomme mehr

Fr, 01/23/2015 - 17:09
Wen schützt man...

- tja.. - ich glaube, der in dem Multimediaartikel geschilderte Fall Luca ist bezeichnend dafür, dass die Tests Eltern eben _nicht_ schützen, sondern sie in entsetzliche Gewissenskonflikte und Schuldg mehr

Fr, 01/23/2015 - 16:27
Warum verboten...

- weil ein Aussuchen von Merkmalen dazu führt, dass Erwartungshaltungen erzeugt werden, und das kann eine Gesellschaft spalten. Ich sehe auch überhaupt nicht ein, warum man sich unbedingt ein Kind des mehr

Fr, 01/23/2015 - 12:05
Mit Verlaub - kindische Wunschvorstellungen

Kinder gibt es nicht auf Bestellung, und es ist gut so, dass man sich Mädchen oder Jungen, Haar - und Augenfarbe nicht aussuchen kann. Der Überschuss eines Geschlechts oder die Erwartung bestimmter "M mehr

Fr, 01/23/2015 - 11:18
Einseitige Sichtweise

Die Sache mit dem "nicht vorhandenen Recht auf Gesundheit" usw. trifft es nicht ganz, das Hauptproblem ist, dass die meisten Eltern wenig über genetische Erkrankungen wissen, und dass "der Test" ihnen mehr

Fr, 01/23/2015 - 10:56
Reale Fälle...

Das, was Sie beschreiben, ist mein Eindruck von vielen Familien, die Angehörige mit Down-Syndrom haben. - Und was das Älterwerden betrifft: Ja, Menschen mit Down - Syndrom brauchen oft lebenslang Hilf mehr

Fr, 01/23/2015 - 10:47
Nicht jeder Gentest bietet eine verlässliche Prognose

- und ausgerechnet der verbreitetste, der für (oder eher gegen) das Downsyndrom besonders wenig, weil die Bandbreite der Ausprägung extrem ist, von fast unbeeinträchtigt bis schwerstbehindert. Dass da mehr

Do, 01/22/2015 - 19:46
Ein Dach vom Staat hat auch Vorteile

- auch wenn derselbige sich nicht ausnutzen lassen sollte, es ist sinnvoll, wenn der Staat Religionsgemeinschaften einen Rahmen bietet. Extremismus gedeiht gerade da, wo der Glauben zu sehr ins still mehr

Mo, 01/19/2015 - 15:00
Seite 1 / 189