St.Expeditus

13 Redaktionsempfehlungen
Name:
Richard Kotlarski
Wohnort:
94436 Simbach
Jahrgang:
1949

Kommentare von St.Expeditus

Der IRAN ist seit Jahrzehnten Teil des Problems

Die von Iran unterstützten Milizen wie die Huthisie kämpfen nicht nur im Jemen. So ist die Mahdi-Armee Iraks stärkste Schiiten-Miliz. Die Hisbollah und die Abu Fadl al-Abbas-Brigaden kämpfen in Syri mehr

Fr, 03/27/2015 - 19:39
Der Kampf um Region und Religion

Wie einfach doch alles war. G.W.Bush hat mit seinem Einmarsch in den Irak die arabische Welt ins Unglück gestürzt. Und Barak Obama sollte durch den Abzug der US-Truppen endlich den Frieden bringen. U mehr

Fr, 03/27/2015 - 18:35
Nicht der IWF ist schuld

Die Griechen weigern sich ihrem Staat 76 Milliarden festgesetzte Steuern zu bezahlen und ganze Branchen Steuern. Dadurch verliert der griechische Staat jährlich 15 Milliarden Euro an Einnahmen, schät mehr

Do, 03/26/2015 - 18:10
Man muss nur nachlesen

Jeder der will, kann dies nachlesen, auch wenn deutsche Medien diese Resolution weitgehend verschwiegen haben. Resolution 1483 (2003) verabschiedet auf der 4761. Sitzung des Sicherheitsrats am 22. Ma mehr

Do, 03/26/2015 - 09:43
Sicherheitszonen statt Flüchtlingsströme

Man hilft weltweit 50 Millionen Flüchtlingen nicht dadurch, dass man 500.000 aufnimmt und 49,5 Mllionen weiter ums Überleben kämpfen läßt. Das Flüchtlingsproblem läßt sich nur durch politisches und mi mehr

Do, 03/26/2015 - 09:19
Zweierlei Völkerrecht?

Während man in Deutschland der Regierung von G.W.Bush noch immer den Einmarsch im Irak vorwirft und dabei übersieht, dass sich die Regierung Bush im Gegensatz zu Wladimir Putin dabei um die Zustimmun mehr

Do, 03/26/2015 - 09:01
Frieden erreciht man nicht im Dialog

Der Irak ist ein warnendes Beispiel - die US-Truppen schafften. es die Zahl der Terroropfer auf 4.000 bis 4.500 in den Jahren 2010 bis 2012 zu senken, nach dem Abzug der US-Soldaten stieg die Zahl der mehr

Di, 03/24/2015 - 17:38
Nicht Worte, sondern Waffen schaffen Fakten

Warum sollten sich die Seperatisten an eine Waffenruhe halten? Nachdem Minsk 1 gescheitert war, brachte ihnen Minsk 2 einige hundert Quadratkilometer mehr Land. Minsk 3 wird ihnen Mariupol verschaffe mehr

Mo, 03/23/2015 - 16:19
Seite 1 / 193