St.Expeditus

10 Redaktionsempfehlungen
Name:
Richard Kotlarski
Wohnort:
94436 Simbach
Jahrgang:
1949

Kommentare von St.Expeditus

Papiertiger nimmt niemand ernst

Nun sind 298 EU-Bürger Opfer der Ukrainekrise geworden und außer Gerede passiert nichts! Man will Wladimir Putin nicht vergrätzen. Hätte man nach der Besetzung der Krim ernsthafte Sanktionen gegen Pu [weiter…]

24.07.2014 - 09:53
Wer hat, dem wird gegeben!

Sie haben recht - man macht Investments, um Gewinn zu machen. Nur trägt man dabei im Normalfall ein Risiko. Bei Solaranlagen hat der Staat aber jedes Risiko ausgeschaltet und hohe Gewinne auf 20 Jahr [weiter…]

23.07.2014 - 18:16
Eigenkapitalrendite gegen unendlich

Weil die Verzinsung teils weit über der Ackermann-Rendite von 25% liegt, Da man die Solaranlagen fast ohne Eigenkapital bauen kann, ist die Eigenkapitalverzinsung teils im tausender Bereich. Und wer [weiter…]

23.07.2014 - 16:18
Milliarden für die Sonnenkönige

Peinlich daran ist vor allem für die SPD, dass Mieter und Hartz IV-Empfänger diese Milliardengewinne der Sonnenkönige mitfinanziert haben. Das EEG ist zur klassischen Form der Umverteilung von Unten n [weiter…]

23.07.2014 - 15:34
Glasklarer Freispruch - alle Vorwürfe abgeräumt

Von den über 20 Vorwürfen der Medien, Wulff sei korrupt oder bestechlich ist kein einziger übrig geblieben. Bei allen bis auf einen ergab sich nicht einmal ein Anfangsverdacht, Der einzige, der übrigb [weiter…]

23.07.2014 - 11:13
Andere haben die Fehler der Politik mit dem Leben bezahlt

Die Schwäche Europas ist mit Schuld, dass die Ukraine-Krise sich zum Bürgerkrieg entwickeln konnte. Man hat Wladimir Putin noch nicht einmal die Gelbe Karte gezeigt. 298 Passagiere des Fluges MH-17 ha [weiter…]

23.07.2014 - 10:07
Welche Moral?

Die Sache mit der "Moral" stinkt schnell zum Himmel, wenn etwa KZ-Baumeister, ehemalige SA- und NSDAP-Mitglieder ohne moralischen Bedenken Bundespräsidenten wurden. Oder auch ein Johannes Rau, der tr [weiter…]

21.07.2014 - 16:46
Es gibt auch kritische Journalisten

Der Presserat ist nur der williges Werkzeug seiner Herrn.Aber es gibt auch genügend kritischen Journalismus - etwa Hans Ulrich Jörges vom Stern, Heribert Prantl und Hans Leyendecker von der SZ oder F [weiter…]

21.07.2014 - 16:09
Seite 1 von 125