Stephan Schleim

14 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Stephan Schleim

[empty]

Sehr überzeugend, vielen Dank. Vor allem sind viele der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den sogenannten typischen Frauenberufen (wie in der Betreuung, Lehre und Pflege) in öffentlicher Hand tät mehr

So, 03/19/2017 - 13:25
[empty]

P.S. Kleine Korrektur: Über Hofreiter müsste es heißen: "…da die Statistik die (relativ gleichen) Löhne…" Das "nicht" war zu viel. Also nochmal kurz: Hofreiter sagt, die Statistik beruhe auch auf Za mehr

Sa, 03/18/2017 - 12:07
[empty]

Ich schrieb darüber schon im Mai 2015. Auch anderen Autoren ist aufgefallen, dass die Berechnungen des Statistischen Bundesamts nicht das hergeben, was Medien und Politik daraus machen. Was ist an ei mehr

Sa, 03/18/2017 - 11:53
[empty]

Wann berichtet die ZEIT endlich einmal über das Zustandekommen der Berechnungen? Über die Hintergründe? Es ist ein falsch verstandenes statistisches Konstrukt, das keineswegs die Realität widerspiege mehr

Sa, 03/18/2017 - 11:14
[empty]

Wie bitte? Was schreiben Sie hier für einen Unsinn! Wilders hatte seit 2012 die drittstärkste Fraktion im Parlament. Jetzt hat er die zweitstärkste. Und er gewinnt im Vergleich zu 2012 wahrscheinlic mehr

Do, 03/16/2017 - 07:35
[empty]

Die Formulierung über Gründe, "Fachbegriff in einem philosophisch-logischen Zusammenhang: Sie beschreiben eine Ursachen-Folge-Beziehung", halte ich für unglücklich. In der Philosophie wird das "Reich mehr

Mi, 03/15/2017 - 14:52
[empty]

Faktenfehler: "Geschieht dies, hätte er zumindest formell die Aufgabe, eine Regierungskoalition zu bilden und den Titel des Ministerpräsidenten für sich zu fordern." Die Details der Regierungsbildung mehr

Mo, 03/13/2017 - 08:12
[empty]

Das halte ich mal für ein Beispiel für guten Journalismus. Wenn Sie jetzt noch der Sache, Russland habe die US-Wahlen beeinflusst, in ähnlich kritischer und sorgfältiger Weise nachgehen, dann kann ic mehr

Fr, 03/10/2017 - 21:34
Seite 1 / 73