Stephan Schleim

9 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Stephan Schleim

Tja, UhuruMovement, manche

Tja, UhuruMovement, manche Menschen reagieren eben allergisch, wenn man sie auf die gesellschaftlich verbreitete Doppelmoral hinweist. mehr

Mi, 01/28/2015 - 20:22
Orwells Animal Farm sollte

Orwells Animal Farm sollte man unbedingt lesen, doch was hat das nun mit der vermeintlichen Zwecklosigkeit des Humanismus zu tun?! mehr

Mi, 01/28/2015 - 16:19
Sehr geehrter Herr

Sehr geehrter Herr Martenstein, das hier ist eben ein Land, das über Jahrtausende von der christlich-abendländischen Kultur geprägt ist, da hat man nunmal Mitgefühl mit seinen MitmenschInnen. Dem Un mehr

Mi, 01/28/2015 - 16:16
Fischers Wolffsohnrezeption

Wolffsohns Unterscheidung menschlicher und unmenschlicher Menschen ist freilich grober Unfug, doch sein entscheidendes Argument ist ein anderes, nämlich die (angebliche) Fehlübersetzung des Gebots geg mehr

Mi, 01/28/2015 - 14:31
Lebenskunst

Wieder einmal sehr inspirierend, was Herr Fischer schreibt, z.B.: "Sicherheit unseres Lebens erreichen wir, indem wir es bejahen, und indem wir keine Angst haben vor den Brutalitäten der Dummheit. In mehr

Mi, 01/28/2015 - 14:12
Kritische Diskussion

Dann fangen Sie doch einmal damit an, warum die "Großen" in Europa Regeln und Verträge so interpretieren und brechen können, wie es ihnen nur passt, bei den "Kleinen" aber gerne auf Vertragserfüllung mehr

Mo, 01/26/2015 - 18:14
Verallgemeinerung

Ich finde, dass Sie mit Ihrer Verallgemeinerung jetzt etwas übers Ziel hinausschießen: Auch wenn es zurzeit wenige Politiker gibt, die man in ihrer politischen Arbeit als Volksvertreter wirklich unei mehr

Mo, 01/26/2015 - 15:13
Wann halten die EU-Funktionäre mal den Mund?

"Die Regeln der Eurozone müssten eingehalten werden." Deutschland (und Frankreich... und...?) haben Jahrelang die Maastricht-Kriterien verletzt und niemand hat es interessiert; hätten die EU-Funktion mehr

Mo, 01/26/2015 - 15:09
Seite 1 / 44