Das Profilbild von Stefan.Schmitt

Stefan.Schmitt

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
Stefan Schmitt
Wohnort:
Hamburg

Mein Kurzporträt

Über mich:

Hat ein Faible für alles Digitale, nicht nur für Geräte. Außerdem für die Reibungspunkte von Technik, Naturwissenschaften und Gesellschaft – weil es an denen knirscht und dort Neues entsteht.

Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule (DJS) und Studium der Journalistik in München und Stockholm. Gehörte dem Team des neu gegründeten Magazins ZEIT WISSEN an, war danach Wissenschaftsredakteur bei Spiegel Online und arbeitet seit 2009 im Ressort Wissen der ZEIT.

Für die ZEIT-App schreibt er die Kolumne "Worte von morgen" und sucht nach den Geschichten hinter ungewöhnlichen Wortbildungen wie Planemo, Chickenosaurus, Infoveganer und Hortibot. Im Juli erschien bei dtv "Von der Digitaldemenz zum Infoveganer" mit den ersten 100 Neuworten. Bei Twitter unterwegs als @wortevonmorgen

Neue Artikel

Wortschöpfung

Tanorexie, Sucht nach Bräune

Gebräunte Haut erntet Anerkennung. "Du bist aber schön blass geworden", sagt hingegen niemand. Dabei sind die gesundheitlichen Risiken exzessiven Sonnenbadens bekannt. 
22.10.2014 - 07:27
Winterschlaf

Weck mich im Frühling!

Mit Futtermangel wird oft erklärt, warum so viele Tiere Winterschlaf oder -ruhe halten. Tatsächlich spart das Energie; es gibt aber einen weiteren Vorteil 
17.10.2014 - 06:01
Wortschöpfung

Solarteur, Schrauber für die Energiewende

Mehr Windkraft, mehr Biogas, mehr Solarenergie – mehr Arbeit. Die Suche nach sauberen Energiequellen hat einen neuen Typ Handwerker hervorgebracht. 
16.10.2014 - 03:08

Kommentare von Stefan.Schmitt

Re: Neuwort

Liebe(r) blue0711, im Sinne meiner Kolumne geht das schon als Neuwort durch. Sie verweisen ja auf die englische Variante, in der dieser Begriff noch aus zwei separaten Wörtern besteht. Ein deutsches mehr

Do, 10/23/2014 - 14:04
Übermäßiges(!) Sonnenbaden

Liebe Kommentatoren, interessant, in welche Richtung die Diskussion hier geht! In meinem Text geht es ja um ein Neuwort für das Verlangen nach übermäßigem Sonnenbaden bzw. übermäßiger Bräune. Das ge mehr

Mi, 10/22/2014 - 14:34
Re: Dann fragt man sich ...

Lieber Marcus Aurelius, diese Überschrift gehört nicht zum ursprünglichen Text, der ein Auszug aus einem Buch ist (siehe Textende), sondern wurde nachträglich für die Onlineveröffentlichung ergänzt. mehr

Do, 09/25/2014 - 10:26
Kein Gedankenlesen

Liebe Kommentatoren, auch wenn das die Diskussion nicht unbedingt befördern dürfte: Es geht gar nicht um *Gedankenlesen*. Das Experiment mit dem Hirninterface und der vierstelligen PIN (wie sie z.B. mehr

Di, 09/23/2014 - 14:04
Kein Hirngespinst

Liebe Kommentatoren, ich habe mir das mitnichten ausgedacht (wie einige von Ihnen es unterstellen). Auf das Thema bin ich gestoßen, als ich über einen Forschungsaufsatz las, der eine Machbarkeitsstud mehr

Di, 09/23/2014 - 12:12
Re: Kann Kraftakt die Dynamik der Seuche brechen?

Liebe(r) Supercalifragilis, sehr gerne! Und was die Experten angeht, haben Sie Recht: Am längsten und deutlichsten haben schon die gewarnt, die vor Ort sind. (Ich glaube, die Rolle von MFS kann man mehr

Fr, 09/19/2014 - 09:51
Re: prognosen vs. tatsächlicher entwicklung

Lieber GordonBleu, ganz so ist es nicht. Seit Monaten warnen die Experten. Es hat nur lange gedauert, bis sie damit zu den politischen Entscheidern durchgedrungen sind. Und auch von Verharmlosung in mehr

Do, 09/18/2014 - 09:56
Re: Was tun die Europäer, um sich zu schützen?

Liebe(r) Cioban, in Deutschland gibt es mehrere Unikliniken mit entsprechenden Isolationsstationen, für den sicheren Transport von Kranken sind Vorkehrungen getroffen (und es gab in den vergangenen W mehr

Do, 09/18/2014 - 08:40
Seite 1 / 8