Das Profilbild von stefanincello

stefanincello

42 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von stefanincello

Das wirkliche Problem

Ich denke, dass Drohnen und andere Waffe Mittel sind, die meist einem schàbigen Zweck dienen: Andere mit ébermacht zu tòten. Insofern sind im Augenblick nicht die Drohnen an sich das Problem, sondern mehr

Mo, 10/27/2014 - 16:42
Wie bitte?!?

Und Sie glauben im Ernst, dass man mit Gewalt etwas verbessern kann, noch dazu mit Gewalt gegen Leute, die nicht(!) im Irak auf Seiten des IS Menschen ermorden?!? Sie haben ein äusserst abstruses Welt mehr

Mo, 10/27/2014 - 14:30
In der Tat

Kann Ihnen nur recht geben. Die Naziversammlung wäre eine gute Gelegenheit gewesen, die Wasserwerfer einzusetzen, die allerdings die Polizei lieber dann einsetzt, wenn man gegen Projekte demonstriert, mehr

Mo, 10/27/2014 - 14:28
Wie beeinflussbar wir doch von weissen Kitteln sind

Eine extrem traurige Geschichte, die wieder zeigt, wie voreingenommen wir doch vom äußeren sein können. Wir sind nicht in der Lage zu erkennen, dass die wirklich Geisteskranken nicht die Kinder waren, mehr

Mo, 10/27/2014 - 09:46
Da erschrecken aber einige

Ottima idea... Die Tatsache, dass Renzi mit der Veröffentlichung "drohen" kann, sagt schon einiges aus über die Verschwendung, die im Bürokratenhaufen der EU vor sich geht. Wenn man dieses Geld, das d mehr

Fr, 10/24/2014 - 12:41
Man stelle sich einmal vor...

Man stelle sich einmal vor, Pistorius hätte keine Schußwaffe zu Hause gehabt. Er hätte vielleicht die Polizei alarmiert, vielleicht einen Prügel zur Hand genommen und, falls er wirkliche Tötungsabsich mehr

Di, 10/21/2014 - 17:09
Wie sagte noch mal Badesalz

Ei Bub, du bis jetzt 42 johr un Elektroingenieur... Auf diesem Niveau ist in etwa die Idee von Soylent. Die Zielgruppe der Hacker ist geschickt gewählt, haben letztere ja eh schon starke mentale Probl mehr

Di, 10/21/2014 - 08:37
Der Staat darf nicht alles dem Markt überlassen

Dies ist eine Folge übertriebener Deregulierung, die in den letzten Jahrzehnten wenigen Reichen viel Vermögen zukommen hat lassen, auf Kosten vieler weniger Wohlhabenden. Diese Reichen spielen jetzt m mehr

Fr, 10/17/2014 - 16:31
Seite 1 / 202