Statist

7 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Dresden
Jahrgang:
1978

Kommentare von Statist

einfach unverständliche Haltung

zum einen: gibt es das Gesetz, muss es auch durchsetzbar sein. Das ist ja keine Empfehlung, die gab es davor. zum zweiten: Kinder zu haben als "Lebensweise" abzustempeln ist wohl ähnlich asozial wie mehr

Do, 08/27/2015 - 01:52
Ich drück's mal so aus

Sie haben in einigen Punkten ja recht, aber zum Generationenvertrag, das ist wohl ein Auslaufmodell. Ich kann nicht sagen, ob es nun 20% oder eher 80% sind, die von ihren Eltern weg ziehen, aber bei mehr

Mi, 08/26/2015 - 14:14
wenn man den Verhaltenskodex anschaut

und das Ganze mal mit verschiedenen Arbeitgebern vergleicht, z.B. mit Banken (äußeres, Kleidung) und z.B. der Armee, aber auch mit ganz normalen Internaten für Jugendliche.... Ich glaube einfach, da mehr

Di, 08/25/2015 - 14:10
ja gut

wenn es denn 20 Mrd blieben, könnte man damit 1% der Verschuldung abbezahlen. Die 2 B Eur sind ja auch nicht auf Jahresfrist entstanden, auch wenn ich zugeben muss, dass ein signifikanter Anteil davon mehr

Di, 08/25/2015 - 10:28
ist m.E. nach zu kurz gedacht

warum? nach 70 min sind die Mannschaften relativ platt. Müssen sie aber nur 20 min spielen, dann sieht das spiel verglichen damit hochaggressiv aus. Denken Sie nur mal an das CL Finale Dortmund/Baye mehr

Fr, 08/14/2015 - 14:29
vielleicht sehen Sie alle das Problem von der falschen Seite

könnte es nicht auch so sein, dass der übermäßige Hautkontakt mit Backzusatzmitteln zu Allergien bei den Verkäuferinnen führen kann, und dass der Handschuh daher eine Arbeitsschutzmaßnahme ist? Wer w mehr

Do, 08/13/2015 - 13:40
bei uns ist das Gegenteil der Fall

ich wiege inzwischen 10kg mehr als zur Zeit des Kennenlernens. im unregelmäßigen Leben eines Singles ist halt nur dann Zeit zum Essen, wenn der Hunger drückt, oder eben auf Parties. Auch war ich früh mehr

Di, 07/07/2015 - 15:48
Ihr Artikel

erscheint aber nicht im Bereich "Meinung", sondern im Bereich "Digital". von daher würde ich - normalerweise - einen informativen Artikel ohne Meinungsäußerung und ohne Parteiergreifung erwarten. Leid mehr

Mi, 05/20/2015 - 09:46
Seite 1 / 70