star

10 Redaktionsempfehlungen
Name:
Paul Haverkamp
Wohnort:
1 Lingen (Ems)
Jahrgang:
1946

Artikel von star im früheren Leserartikelblog

Kath. Kirche : Effata - Öffne Dich!

Die Szenarien wiederholen sich immer wieder aufs Neue. Sobald ein geballter Ruf nach Reformen in der kath. Kirche kommt, verschanzt man sich hinter dicken Mauern, apologetische Rechtfertigungsversuche [weiter…]
14.02.2011 - 17:14

Das süße Gift von Macht und Herrschaft und der Verrat an dem von Jesus aufgegebenen Dienstprimat

Der Online – ZEIT - Artikel ist überschrieben mit „Wer ist hier der Boss?“. Diese Überschrift ist unter christlichen Gesichtspunkten fehl am Platze, denn unter jesuanischen Gesichtspunkten müsste die  [weiter…]
14.11.2010 - 23:49

Der Islam gehört im Jahre 2010 auch (!) zu Deutschland!

Wer den ethnischen Wandel in D. negiert, wer es nicht wahr haben will, dass D. ein Einwanderungsland ist, der zeigt nur seine gesellschaftspolitische Blindheit und seine Unfähigkeit, seinen Beitrag zu [weiter…]
07.10.2010 - 10:49
Seite 1 von 5

Kommentare von star

Vergleiche dieser Art tragen zur Geschichtsklitterung bei

Obwohl Schäuble – nur eng bezogen auf den Fall Sudetenland – recht hat bezüglich der Vorgehensweise, um unrechtmäßige Ansprüche zu legalisieren, sollten wir Deutschen es lassen, ausländische Politiker [weiter…]

31.03.2014 - 16:00
TvE - erbärmliches und niederträchtiges Verhalten!

Was für ein erbärmliches Verhalten des TvE. Anstatt sich im Büßergewand für eine unbestimmte Zeit aus der Öffentlichkeit zu verabschieden, leistet er sich einen Tag nach seinem päpstlichen Herauswurf [weiter…]

27.03.2014 - 15:08
Endlich ist die Hängepartie beendet!

Die Katholiken in Limburg können auftatmen - Schlimmer kann es kaum werden! Was bei Meisners Amtsantritt in Köln noch möglich war, nämlich das derselbe gegen den fast geschlossenen Widerstand aller [weiter…]

26.03.2014 - 18:27
Marx - ein kirchenpolitischer Wendehals!

Ob die Bischöfe heute eine gute Wahl getroffen haben, wird erst die Zukunft zeigen. Marx ist ein kirchenpolitischer Wendehals. Unter Benedikt wusste er durch strammen Reformverweigerungskurs auf s [weiter…]

13.03.2014 - 09:37
Kompromisse und die Akzeptanz ihrer Folgen sind notwendig

Jeder weiß es – doch (noch) gibt es niemanden, der es verhindern kann: die ständige Ausweitung des israelischen Siedlungsbaus in den Palästinensergebieten. Jedes neue Haus schwächt die Glaubwürdig [weiter…]

04.03.2014 - 18:29
@ M. Aurelius

Ihren Worten kann ich nur beipflichten. Doch die Hardcore-Katholiken, die sich um „ihren“ Bischof scharen, sind von dem Irrglauben beseelt, dass mit einem Nachgeben auch nur in einem winzigen Reformas [weiter…]

26.02.2014 - 16:02
Rückkehr zu Jesus v.N. ist eine Überlebensfrage für die Kirche!

Was hätte also die Christenheit gewonnen mit einem Mehr an „Jesus“? Gewiss – • weniger Glaubenskriege, • weniger Kreuzzüge, • weniger Hexenprozesse, • weniger religiösen Imperialis [weiter…]

23.02.2014 - 10:00
Rückkehr zu Jesus v.N. ist eine Überlebensfrage für die Kirche!

Ich lege vollkommen zeitunabhängige Maßstäbe zugrunde – nämlich jesuanische Maßstäbe, und diese müssen nach meiner festen Überzeugung für Personen, die sich an „vorderster Front“ auf den Mann aus Naz [weiter…]

23.02.2014 - 09:59
Seite 1 von 90