Standpunkt

17 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Standpunkt

Durchsichtig, Herr Ökonom, durchsichtig.

"Die dt. Regierung hat nachweislich damals Waffen an die UCK geliefert, den Konflikt verstärkt und eine Lüge der humanitären Katastrophe vorgespielt und das Land geteilt (selbst ohne ein Referendum)." mehr

Di, 09/02/2014 - 15:38
@Nina P. - Nun, in Österreich war die Lage anders:

"Im besetzten Nachkriegsösterreich wurde zunächst im Jahr 1947 von antikommunistischen _Gewerkschaftern_ die Absprachen getroffen, eine schlagkräftige Truppe gegen mögliche kommunistische Umsturzversu mehr

Di, 09/02/2014 - 15:03
@Mit-Leib-und-Seele-Oekonom

"In den letzten Jahren hat es sich wohl bis Madrid vorgedrängt - nicht wahr?" Mäßig witzig. Russische Panzer und Soldaten auf ukrainischem Territorium - und Sie wissen nichts besseres zu tun als den mehr

Di, 09/02/2014 - 14:55
Wer versteht den Russen?

"Russland soll da nun reingehen, sich sein Stück vom Kuchen abholen und gut ist. Passiert doch früher oder später sowieso. Dann gibts massig Sanktionen..." Russland ist bereits heute das größte Land mehr

Di, 09/02/2014 - 14:38
@Nina P. - GLADIO*

"* von NATO-staatlichen Geheimdiensten aufgebaute, rechtsradikale Terrorgruppen für den Kampf gegen innere (linke) Feinde." Richtigerweise muss Ihr Satz lauten: * von NATO-staatlichen Geheimdiensten mehr

Di, 09/02/2014 - 14:01
Korrigierte Fassung.

Also STIMMT es, dass Putin diesen Satz ("Wenn ich wollte, könnte ich Kiew binnen zwei Wochen einnehmen.") gesagt hat. Kein Dementi, sondern "ein Vertrauensbruch", verheißt es aus dem Kreml. Das Zitat mehr

Di, 09/02/2014 - 13:54
"Putin-Berater wirft Barroso Vertrauensbruch vor"

Also STIMMT es, dass Putin diesen Satz ("Wenn ich wollte, könnte ich Kiew binnen zwei Wochen einnehmen.") gesagt hat. Keine Dementi, sondern "ein Vertrauensbruch" verheißt es aus dem Kreml. Das Zitat mehr

Di, 09/02/2014 - 13:50
Unrecht muss Unrecht genannt werden dürfen.

"Ich bleibe dabei, dieser Herr ist m. E. ein Unglück für die Bundesrepublik Deutschland..." Nein, er ist ein Glück für Deutschland, denn er findet klare, mutige Worte. Dafür sollten wir ihm dankbar s mehr

Di, 09/02/2014 - 08:56
Seite 1 / 462