staasdieter

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Dieter Staas
Wohnort:
04105 Leipzig
Jahrgang:
1952

Kommentare von staasdieter

Finanzierung per Sozialkassen

Die Wiedervereinigung bzw. deren Finanzierung trieb die in Deutschland schon immer extreme Belastung der unteren Einkommensschichten weiter nach oben, während die höheren Schichten ihre Abgabenquote w mehr

Do, 10/23/2014 - 22:11
Gewinner und Verlierer

Wer es sich leisten konnte, kaufte im Osten Immobilien und durfte die Kosten dafür innerhalb von zwei Jahren steuerwirksam mit seinen übrigen Einkünften verrechnen. Die begünstigten Schichten, Beamte, mehr

Do, 10/23/2014 - 21:28
Mehr Distanz zu Deutschland

Die Währungsunion erweist sich für Frankreich und viele andere Länder als Trojanisches Pferd, mit dessen Hilfe Deutschland Zugang zur Wirtschafts- und Sozialpolitik seiner Nachbarn erhält, ohne diese mehr

Mo, 10/20/2014 - 15:59
Falscher Skandal

Private Betreiber machen, was sie machen müssen: Rendite erzeugen. Ist diese zu niedrig, investieren sie nicht. Der Skandal liegt in der fehlenden Bereitschaft, für die Pflege und andere staatliche Au mehr

Do, 10/16/2014 - 21:10
Höchste Zeit

Es wird tatsächlich Zeit, dass Frankreich seine Probleme endlich angeht und sich vom Euro und von Deutschland löst. Nur mit einer eigenen Währung kann Frankreich seinen Sozialstaat finanzieren. Der Eu mehr

Fr, 10/10/2014 - 19:57
Mobilmachung beim Waldspaziergang

Ist Putin jetzt auch schon beim IS aufgetaucht, mit nacktem Oberkörper und auf einem Kamel reitend? Zuletzt hatte ihn die Zeit-Redaktion doch noch in Schottland gesichtet, wo er aber wohl eine Niederl mehr

Fr, 10/03/2014 - 13:12
Die alte Leier vom Primat der Idee ..

über die Verhältnisse liefert immer nur widersprüchliche und letztlich unsinnige Erklärungen. Ideen wie der Islam sind immer sekundär. Sie werden zweifellos gebraucht, aber nur um eine Bewegung zu koo mehr

Fr, 10/03/2014 - 12:09
Der Geist der Jungen Union

die Niedriglöhner hart arbeiten lassen, dann können sich angehende Rechtsanwälte, Ärzte und BWLer ordentlich was leisten, im Land der Möglichkeiten. Und schön auch, dass die JU den Menschen nicht verä mehr

Sa, 09/20/2014 - 12:23
Seite 1 / 56