Spökenkieker

32 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Spökenkieker

Eine nachhaltige Lösung scheint mir nur möglich

durch Einbeziehung des Iran in den Dialog und in ein gemeisames schlagkräftiges Konzept gegen den fundamentalistischen Terror seitens IS, Al Quaida, etc, und auch um das Assad-Regime dabei in nötigen mehr

Mi, 09/17/2014 - 11:00
2009 ist nicht vergessen: Peinlich, wie sich die SPD in

Thüringen selbst zerlegt, die BundesSPD als beteiligte eingeschlossen. Auf eines scheinen Matschie und Co nicht zu kommen o. nicht kommen zu wollen: Das Gedächtnis der Wähler. Ein Regierungswechsel in mehr

Mo, 09/15/2014 - 15:28
Die Ukraine besteht nicht nur aus

russisch-stämmigen Bürgern die "heim" ins Reich des sich megaloman und paranoid gebärdenden Regimes eines Nachbarstaates wollen einerseits und Faschisten, die "der Westen" zu verantworten habe, andere mehr

Fr, 09/12/2014 - 21:31
Danke für Ihre Klarstellung

Anmerkung zum Anlass: Es ist in der menschlichen Gesellschaft, die ja auch mit Rangordnungen lebt, nach wie vor verbreitet, mit den Wölfen zu heulen. D.h. mancher schlägt sich vom Sofa aus auf die Sei mehr

Fr, 09/12/2014 - 20:13
"Aus der ersten Annahme ergibt sich, dass es sinnlos

ist das Gebilde Ukraine in der jetzigen Ausprägung, wie immer sie zu definieren ist, in irgendeiner Form zu unterstützen, weil funktionierende, gesunde gesellschaftliche, politische und Verwaltungsst mehr

Fr, 09/12/2014 - 20:00
Aggression, Kampf und Zerstörung lösen die Probleme nicht, an

denen sie sich entzündet haben, wie man an Wolfgang Bauers differenzierter Zustandsbeschreibung vom Konfliktfeld sieht. Stattdessen wurden menschliche Existenzen vernichtet, Hass wieder gesät bis in mehr

Fr, 09/12/2014 - 19:46
... und schon rumoren hier die Nationalisten.

Sicher kann man über die fachliche Kompetenz der Kommissare und ihre Empathie gegenüber Europa im Einzelnen streiten. Was die diplomatische, aber eben auch taktisch konsensorientierte Einbindung des b mehr

Mi, 09/10/2014 - 17:46
wenn "man die unappetitlichsten taktischen Allianzen eingeht,

wüsste man schon gern, welchen Part Deutschland im Kampf gegen die Dschihadisten spielt". Dass Deutschland die "politische Begleitung" angekündigt hat, scheint mir zwischen diesen "Allianzen" der rich mehr

Mi, 09/10/2014 - 12:26
Seite 1 / 168