Das Profilbild von Sibylle Mainhardt

Sibylle Mainhardt

Jahrgang:
1967

Meine Interessen

Bücher:
Deutschland ist wieder da, wo es schon einmal war. 1932!
Film/TV:
Eine neoliberale kapitalistische Elite ruiniert unsere Wirtschaft und die unserer europäischen Nachbarn! Millionen Deutsche werden in Billigjobs geknechtet während die SPD sich über ihre Witz Minilohn freut! Rentner müssen hungern und nach Pfandflaschen suchen während Topmanager ihre Millionen nach hause schleppen und ihre Milliarden in die Schweiz!
Musik:
Rechtsextreme werden immer stärker und terrorisieren Minderheiten! Asylunterkünfte brennen ganze Gebiete sind No go Area für Minderheiten! Gleichzeitig kann können Linke sind in diesem Land nicht mehr sicher fühlen! Im Bundestag sitzen Menschen die gegen die Ehe für Homosexuelle stimmen und sich noch nicht einmal schämen!
Kunst:
Mit unser aggressiven Außenpolitik isolieren wir uns und provozieren andere Staaten. Nichts haben wir aus unser vergangenheit gelernt und immer wieder meinen wir den Moralapostel spielen zu müssen!
Hobbies:
So kann es nicht weitergehen. Die Zeiten müssen sozialer und gerechter werden! Denn sonst gibt es eine Katastrophe! Die Demokratie ist in Gefahr!

Mein Kurzporträt

Über mich:

nicht mein richtiger Name

Kommentare von Sibylle Mainhardt

[empty]

Heute hetzen gegen Muslime und Geflüchtete und morgen gegen Juden! Gedeon macht es vor, der Rest wird bald folgen. mehr

So, 02/18/2018 - 19:56
[empty]

Der Film gestern war schlecht, wie alle Filme von ARD und ZDF aber er war trotzdem wichtig, weil er mal die andere Seite gezeigt hat! Angesichts von AfD und Neoliberalismus können wir auch schneller F mehr

Do, 02/15/2018 - 20:37
[empty]

Für mich sind die olympischen Spiele ein für alle mal gesotrben! Diese Hetze gegen Russland und Russlands Sportikonen ist einfach armselig! Ohne Beweise hat man Existenzen ruiniert und ihren Ruf. Das mehr

Do, 02/08/2018 - 21:12
[empty]

Es ist eine Schande, dass die Menschen von damals heute so vereinnahmt werden! Die die früher mitgelaufen sind, wollten Veränderungen in der DDR und liberale Entwicklungen. Heute laufen Nazis und Rech mehr

So, 02/04/2018 - 08:18
[empty]

Wäre Uli Hoeneß kein Turbokapitalist, wäre er sehr vernünftig. Er hat kluge Ansichten über Russland! mehr

Mi, 01/31/2018 - 19:50
[empty]

Neoliberaler Kapitalismus in Reinform. Auf Kosten der Arbeitnehmer. mehr

Mi, 01/31/2018 - 17:32
[empty]

Putin hat Großes geleistet. Das muss man anerkennen, auch wenn man ihn nicht mag. Nawalny hat diese Größe nicht. Außerdem ist er ein neoliberaler. mehr

So, 01/28/2018 - 11:41
[empty]

Nawalny ist ein wahrer Unruhestifter. Anstatt zuzugeben, was Präsident Putin alles in der Vergangenheit geleistet hat, wiegelt er die Leute auf. Das ist doch kontraproduktiv! mehr

So, 01/28/2018 - 11:33
Seite 1 / 44