sevens

5 Redaktionsempfehlungen
Name:
Sebastian Flad
Jahrgang:
1982

Mein Kurzporträt

Über mich:

Interessen: IT, Energie, Intellectual Capital, Literatur

Neue Artikel

Internet-Debatte

Gefangen in der analogen Angst

Macht das Internet dumm? Leser Sebastian Flad widerspricht der These von Gehirnforscher Manfred Spitzer. Das Netz ermögliche eine neue, vernetzte Form des Denkens. 
05.10.2012 - 09:56
Internet

Die Globalisierung unseres Denkens

Mit dem Internet hat sich ein neues globales Bewusstsein herausgebildet, schreibt Leser Sebastian Flad. Das hat Folgen für unsere Wahrnehmung. 
25.09.2011 - 08:27
Todesstrafe

Wie wollen wir bestrafen?

Sollten Attentäter wie Anders Breivik zum Tode verurteilt werden? Nein, sagt Leser Sebastian Flad. Unsere Gesellschaft muss sich auf ihre humanistischen Wurzeln berufen. 
27.07.2011 - 02:50

Artikel von sevens im früheren Leserartikelblog

Die leidende Gesellschaft

Außerirdische, die uns Menschen über einen längeren Zeitraum beobachten würden, kämen wohl auf den Schluß, daß Selbstbetrug über den eigenen körperlichen und seelischen Zustand ein wesentlicher Teil d [weiter…]
01.04.2011 - 19:19

Piratenpartei - Spaß oder Ernst?

Das politische Phänomen Piratenpartei geistert durch die Medien, insbesondere jetzt, da die Bundestagswahl nicht mehr fern ist. Klassischerweise hört man immer wieder, die Partei setze sich für ein "v [weiter…]
26.07.2009 - 14:52

Kommentare von sevens

Populär

Das ist nicht populär, weil man es - insbesondere hierzulande - gewöhnt ist, daß Lebensmittel fast nichts kosten, und sich über jede Preissteigerung aufregt, als stünde der Weltuntergang bevor. And [weiter…]

22.09.2013 - 13:24
Der Esser oder das Essen?

Ein guter Bekannter, schon seit Jahren Vegetarier, meinte neulich, als wir zusammen im Restaurant saßen, mein frisch aufgetischtes Rumpsteak medium, das mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ, wür [weiter…]

21.09.2013 - 22:57
Unpraktisch

Die Frage praktisch oder unpraktisch muß ich - Sie werden's mir nachsehen - subjektiv stellen. Ich denke an eine vierköpfige Familie. Die fährt mit einem gut 5000 Euro günstigeren Chevrolet Cruze Stat [weiter…]

11.09.2013 - 23:20
Och, ...

... in jedem Märchen ein Körnchen Wahrheit. [weiter…]

07.09.2013 - 18:21
Lebensmittel

Für den Kauf von Öko-Lebensmitteln sprechen gesundheitliche Aspekte. Sofern man glaubensstark genug ist, lässt sich davon ausgehen, einen ganz persönlichen Nutzen in Form eines besseren Wohlbefindens, [weiter…]

07.09.2013 - 15:55
prinzipiell

Das Auto als solches, der Mobilfunk, Flugreisen etc. sind am Anfang als Luxus konzipiert gewesen, als Sahnehäubchen für Gutbetuchte. Die E-Mobilität fällt aber nicht in diese Rubrik, hier geht es nich [weiter…]

07.09.2013 - 14:04
Neidkomplex

Immer schön, wenn hier auch Psychologen mitlesen, die einem dann auch gleich kostenlos Diagnosen stellen. Ich finde es schade, dass die E-Mobilität scheinbar nur der gehobenen Mittelschicht schmack [weiter…]

07.09.2013 - 11:40
Brückentechnologie

Der Akkumulator für Autos also als Brückentechnologie zur Brennstoffzelle? So kann man das auch interpretieren. Allerdings ist mir dann schleierhaft, warum so ein Wahnsinnsaufwand betrieben wird un [weiter…]

06.09.2013 - 00:06
Seite 1 von 29