scrut

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
Matthias

Kommentare von scrut

Regeln des Rechts

>>Grenzen wurden allerdings nur von Russland einseitig verschoben (mindestens die Krim, mal sehen was da noch kommt). Das mag zwar so sein, aber das Budapester Abkommen, welches hier zitiert wurde, s mehr

Mo, 09/08/2014 - 20:20
Geschlafen?

Da haben Sie wohl entweder geschlafen oder aber zu viel Propaganda konsumiert. Von bewaffneten Einheiten gestürzt wurde die demokratisch gewählte Regierung in Kiew, genau. Direkt danach wurde vom Regi mehr

Mo, 09/08/2014 - 20:11
Richtige Wahlen

Tja, in der Tat kann man sich darüber streiten, ob das eine gute Idee war oder nicht. Aber es bleibt Fakt: 1. Die Bevölkerung der Krim steht nach wie vor mehrheitlich zum Ergebnis des Referendums. Me mehr

Mo, 09/08/2014 - 18:04
Freie Wahlen

>>Selbst wenn es eine Teilautonomie geben wird, haben Putins grüne Männchen genau so wenig wie die Isis im Irak kein Recht, gegen den eigenen Staat und Bevölkerung Krieg zu führen. Generell würde ich mehr

Mo, 09/08/2014 - 17:52
Unsinn

>>Sie meinen die kurzangelegte "Wahl" Nein, ich meine das Referendum, welches vom Regionalparlament der Krim angesetzt wurde. Über die Verfassungsmässigkeit dieses Referendums darf gern gestritten we mehr

Mo, 09/08/2014 - 17:45
Geiselhaft in Kiew

>>fairerweise sei gesagt, dass das militärmanöver schon lange vorher geplant war und in erster linie die ukraine von waffenlieferungen spricht, von der die westlichen Staaten noch nie etwas gehört hab mehr

Mo, 09/08/2014 - 17:32
Abtretung

>>Die nahezu widerstandslose Abtretung der Krim an Russland scheint ja einen richtigen russischen Massentourismus in der Odtukraine ausgelöst zu haben. Da wurde nichts "abgetreten", sondern die Bevöl mehr

Mo, 09/08/2014 - 17:19
Budapest und so weiter

>>"die Souveränität und die BESTEHENDEN GRENZEN der Länder (Art. 1) sowie deren politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu achten (Art. 2 f.)" Dieses Memorandum wurde bereits verletzt, als west mehr

Mo, 09/08/2014 - 17:11
Seite 1 / 58