Sankerib

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Sankerib

Auf diese Küchen"psychologie"

möchte ich mit einer kleinen Geschichte anworten: Ich bin ein Kind des Kalten Krieges, und ich war schon immer ein Medienjunkie mit Interesse an gesellschaftlichen Vorgängen, der alles gelesen und ges [weiter…]

31.07.2014 - 08:38
Hätten Sie schon mal etwas Geistes-/

Sozialwissenschaftliches gemacht - "Geschichtsseminare" ist ja offenbar nur ein unbeholfener Versuch, dies zu umschreiben - dann würden Sie vielleicht leichter erkennen, dass Ihr Beitrag absolut gar n [weiter…]

28.07.2014 - 08:26
"EU-Kontrolleure finden kaum noch undeklariertes Pferdefleisch"

Werden die Fleischabfälle jetzt direkt als solche deklariert? [weiter…]

25.07.2014 - 09:33
Nein, es ist nicht

"suggestiv und rhetorisch aufgeladen", wenn ich der Autorin die Glorifizierung von Tierversuchen unterstelle - ich tue das ganz offen und bewusst (wie es sich in der Wissenschaft gehört). Sie können I [weiter…]

23.07.2014 - 20:37
[…]

Die Ausgangspassage wurde entfernt. Die Redaktion/dgw [weiter…]

23.07.2014 - 20:33
In dem Buch geht es darum,

dass die Bedeutung der Medizin - in ihrer jetzigen Form - für Sterblichkeitsraten und Lebenswartung nur ein vernachlässigbarer Faktor ist. Soll heißen: Anspruch und Erwartung der modernen Medizin und [weiter…]

23.07.2014 - 13:39
Eine - vom Komplexitätsgrad her -

triviale Sache wie eine Krankheit stellt für Sie also ein "sehr abstraktes und hochkompliziertes Thema" dar, das man nur mit höchst elaborierten (husthust) literarischen Techniken darstellen kann. Gl [weiter…]

23.07.2014 - 13:36
Würden Sie freundlicherweise aufhören,

mir Dinge zu unterstellen, die ich nirgendwo gesagt oder auch nur angedeutet habe? Ich würde würde auch in einem Artikel zu Tierversuchen keine solchen albernen Sentimentalitäten lesen wollen, schon a [weiter…]

23.07.2014 - 13:31
Seite 1 von 56