sane

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von sane

Doch humanitáre Hilfe

Ihr Verweis auf den Bankrott Islands ist entweder zynisch oder von Unwissenheit geprägt. Das Land ist durch Solidarität, vor allem der isländischen Steuerzahler durch die Krise gekommen. Dazu kamen ab mehr

So, 06/28/2015 - 11:32
Verläuft fruchtbar?

Ganz sicher sogar. Gab es 2001 doch nur ein paar tausend Dschihadisten. Jetzt sind es hunderttausende. Bald werden es Millionen sein. Die Statistik ist mehr Erbsenzählerei in der Ruhe vor dem Sturm .. mehr

Mi, 06/24/2015 - 22:50
Britten

Zunächst, der Ausstiegs Britanniens ist unwahrscheinlich, der Griechenlands nicht. Die Klasse, die in London was zu melden hat, will ihn nicht, deshalb wird er nicht kommen. Vollkommen unerheblich dav mehr

Mi, 06/24/2015 - 21:38
Leben?

"Was ich besorgniserregend finde, ist, dass das Misstrauen gegenüber dem Staat größer ist als das Misstrauen gegenüber nicht demokratisch legitimierten Konzernen." Wie das nur sein kann? Bei der toll mehr

Sa, 06/20/2015 - 19:37
Realität anerkenne

Da haben Sie Recht. Aber auch sie sollten die Realität anerkennen, 80 Millarden abschreiben und dann weitere Millarden als Nothilfe ohne jede Perspektive für Griechenland bereitstellen, geht nicht mal mehr

Fr, 06/19/2015 - 19:17
Griechenland braucht so einiges

- Gesundheitsversorgung auf westeuropäischem Niveau - Nahrunsgmittelversorgung auf westeuropäischem Niveau - Arbeitsmarkt auf westeuropäischem Niveau - Renten auf westeuropäischem Niveau - Öffent mehr

Di, 06/16/2015 - 19:44
Unwahrscheinlich

Die Kosten des Rückbaus von Altmeilern und der Entsorgung müssen inzwischen zumindest in Anfängen realisiert werden. Wenn Sie glauben in den 80'gern gab's Hysterie, dann warten sie mal auf die nächs mehr

So, 06/14/2015 - 16:41
Verheerend?

Verheerend im Vergleich zu was? Zum Verlauf ohne jeden Cent des IWFs? Darf bezweifelt werden. mehr

Fr, 06/05/2015 - 13:31
Seite 1 / 21