rws

8 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von rws

[empty]

Vorsicht, das "ß" ist älter als der Buchdruck und älter als das, was Sie mit "alte deutsche Schrift" meinen. Im Buchdruck gibt es beides, die Ligatur aus langem S mit kurzem S (Antiqua) oder S mit Z ( mehr

Fr, 07/01/2016 - 07:18
[empty]

"Es wird auf die "digitale Bildung" ankommen. Wir sind fast alle nur Anwender, künftig überleben die, die programmieren können, denn jede Kleinigkeit wird programmiert werden müssen. " Irrtum. Es wer mehr

Mo, 06/27/2016 - 15:31
[empty]

"Mathe so lehren wie sie erfunden wurde" Bloss nicht. Das wird Ihnen jeder Mathematiker bestätigen, der selbst mal geforscht hat. Es ist ja schon schwierig einen Beweis zu finden. Dann gehört der aber mehr

Mo, 06/27/2016 - 12:27
[empty]

Ich finde ja eher das Stillliegen ein Problem. Als ich nach einer Lungenentzündung ins MRT musste konnte ich schier die Luft nicht anhalten. Eine besch... Bildgebung war die Folge. Ansonsten würde ich mehr

Mo, 06/20/2016 - 12:09
[empty]

"Aber die Fahrradlobby könnte aktiver für ihn werben. " Nein, das geht in unserer verqueren Welt nicht. Es geht hier ja gar nicht darum, was besser oder sicherer ist, sondern darum, wie Gerichte mit S mehr

Sa, 06/18/2016 - 14:26
[empty]

"...Sprache an der "Schaffung" sozialer Tatsachen aktiv mit." soweit kann ich mitgehen. Lassen Sie es mich so formulieren. Das Problem beim Anspruch "die Realität" zu formen, liegt darin, dass man die mehr

Do, 06/16/2016 - 16:28
[empty]

Es stellt sich die Frage, wo hier die Grenze zwischen "sozialen Tatsachen" und "naturgesetzlichen Tatsachen" ist. Deshalb mein Hinweis auf die Unselige Vergangenheit, in der zunächst versucht wurde di mehr

Do, 06/16/2016 - 15:06
[empty]

Liebe Anna-Lena, du schreibst "Sie bildet die Welt nicht spiegelbildlich ab, sondern prägt und formt unsere Realität.". Hier irrst Du. Die Realität existiert unabhängig vom Beobachter. Sprache prägt mehr

Do, 06/16/2016 - 14:17
Seite 1 / 85