rt

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von rt

Immerhin..

"Für viele Autofahrer sei das Fahrerlebnis ein so großer Genuss, dass sie die Kontrolle über ihren Wagen nicht freiwillig abgeben wollten..." Immerhin sind die britischen Automobilclubs ehrlich: S [weiter…]

30.07.2014 - 20:01
Es wird also höchste Zeit

auf andere Energieträger umzustellen, will Deutschland nicht vollständig in die Abhängigkeit von Staaten geraten, die eine zwiespältige Politik betreiben. Außerdem ist sparsamerer Umgang mit Energie [weiter…]

24.07.2014 - 20:40
Jawohl, die Welt braucht Wachstum!

Wachstum an Einsicht, Wachstum an Vernunft! Materielles Wachstum hatten wir in jüngster Vergangenheit mehr als genug, das belegen die rasant gestiegenen Energieverbräuche, die mit den Emissionsraten [weiter…]

14.07.2014 - 21:30
Eine der Grundfesten unseres Systems

Wie soll denn unser Wirtschaftssystem Bestand haben, wenn die Konsumprodukte ewig halten, und solche Produkte, die infolge veralteter Technik ersetzt werden müssten, durch modulare Bauweise mit wenig [weiter…]

13.07.2014 - 17:13
Die Kurzlebigkeit solchen Raubbaus

läßt sich gut an Ihrem Beispiel erkennen! Heute leben dort, im Ruhrgebiet, viele von Harz 4. Und die Ewigkeitskosten - verursacht durch abgesacktes Polderland, das künstlich durch Pumpwerke entwässe [weiter…]

08.07.2014 - 21:49
Was zu stark strapaziert wird

nutzt sich früher oder später ab. Eine Weile der Abstinenz täte dem Ganzen sicher nicht schlecht. Dem ganzen Spektakel zu entfliehen - nicht nur zu Zeiten der (Fußballwelt)meisterschaft - wird zuneh [weiter…]

08.07.2014 - 06:14
Die Bezuschussung schienengebundener Verkehrsmittel

Läßt sich wahrscheinlich nicht ganz vermeiden, will man ein für alle zugängiges Verkehrssystem nach festem Fahrplan möglichst flächendeckend vorhalten. Dort, wo sich der Einsatz von Zügen auf Grund z [weiter…]

06.07.2014 - 13:42
In Deutschland wird die Infrastruktur auf Verschleiß gefahren

Und zwar nicht nur die Schienen gebundene, sondern ebenso die Straßen. Es wird hier zulande zwangsläufig auf höhere Budgets für die Unterhaltung hinauslaufen, will man den Standard auch nur erhalten [weiter…]

04.07.2014 - 14:52
Seite 1 von 34