r.schewietzek

94 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von r.schewietzek

[empty]

Sie haben nicht gegen die Diskriminierung islamischer Frauen protestiert, sondern dafür, daß Frauen auch bei der Badekleidung selbst bestimmen dürfen, was sie anziehen wollen. Interessanterweise waren mehr

Sa, 08/27/2016 - 05:10
[empty]

Zunächst mal handelt es sich beim Burkini um einen Badeanzug aus Elasthan; voll bekleidet klingt eher nach Straßenkleidung. Optisch ähnelt ein Burkini einem Taucheranzug - auch damit gehen manche Mens mehr

Sa, 08/27/2016 - 05:03
[empty]

Nun ja - in Freibädern sind, so kenne ich das jedenfalls, die Duschen vor dem Schwimmbecken, da muß man durch, bevor man ins Wasser geht, das kann der Bademeister kontrollieren. Es gibt in Hallenbäder mehr

Sa, 08/27/2016 - 04:47
[empty]

Ein Burkini ist ein Badeanzug aus Elasthan, genau wie andere Badeanzüge auch. Warum sollte man den aus Hygienegründen verbieten? Daß man in Schwimmbädern nicht in Straßenkleidung schwimmen darf, ist s mehr

Sa, 08/27/2016 - 04:30
[empty]

Ein Teutonengrill muß ebend auch nicht jedem gefallen. Es muß auch nicht jeder Frau gefallen, äußerst knappe Bikinis oder Badeanzüge zu tragen, warum auch immer. In einem anderen Beitrag schrieb eine mehr

Sa, 08/27/2016 - 04:10
[empty]

Ich weiß ja nicht, wo genau Sie im Artikel eine negative Darstellung des Badens mit Bikini, Badehose oder unbekleidet finden - muß mir entgangen sein. Grundsätzlich geht es aber im Artikel darum, daß mehr

Sa, 08/27/2016 - 03:49
[empty]

Wieso, haben Sie es schon ausprobiert, angekleidet am FKK-Strand zu erscheinen? Ich könnte mir vorstellen, daß bekleidete Männer am FKK-Strand u.U. als Spanner angesehen werden könnten. Bei Frauen ist mehr

Sa, 08/27/2016 - 03:31
[empty]

Na, Sie haben ja nette Wünsche für die Kinder der französischen Richter..... Sie wissen aber schon, daß unter den französischen Opfern in Nizza auch Muslime waren? mehr

Sa, 08/27/2016 - 03:28
Seite 1 / 1671