r.schewietzek

55 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von r.schewietzek

Wenn ich mir in Erinnerung rufe,

wie kritisch früher die Medien mit ihrer Berichterstattung waren, wie intensiv auch Diskussionen geführt wurden (alles im Zeitalter vor Beginn des Internets), wie viele Leserbriefe geschrieben wurden, mehr

Do, 12/18/2014 - 08:11
Mich stört es auch sehr,

daß Meinung und Information oft gar nicht mehr getrennt werden - da fühle ich mich natürlich von vorne herein beeinflußt. Und wenn dann noch falsche Informationen übermittelt werden, dann frage ich mi mehr

Do, 12/18/2014 - 08:02
Immerhin wird das unter dem Artikel angegeben -

im Gegensatz zu anderen Artikeln, wo man selber recherchieren mußte oder durfte, um den Hintergrund des Autors heraus zu finden. Ich persönlich finde das erfreulich. mehr

Do, 12/18/2014 - 07:56
Irgendwann dieser Tage

hatte ich mal aus Telepolis zitiert - woraufhin gesagt wurde, das sei ein linksextremes Propagandamedium - und der Forist meinte das allen Ernstes. Traurig, daß es schon so weit gekommen ist. mehr

Do, 12/18/2014 - 07:18
Jaja - und Tee oder Kaffee trinkt sie auch

noch...... mehr

Do, 12/18/2014 - 07:10
Am schönsten fand ich immer noch die Geschichte,

Rußland hätte Atomwaffen in der Ukraine eingesetzt - die war wirklich unschlagbar. Und auch die Geschichte mit dem U-Boot, was sich hinterher als Fischer Ole (oder wie der hieß) herausgestellt hat, wa mehr

Do, 12/18/2014 - 06:51
Ironie

bitte kennzeichen - sonst glauben die Leser das noch. Immerhin wird bei obigen Artikel gleich der Hintergrund des Autors angegeben - schon mal ein Fortschritt und als solcher zu loben; da weiß man do mehr

Do, 12/18/2014 - 06:46
Na danke schön, wenn ich

lese, der Mann hatte über 15 Milliarden zusammengerafft - mit normaler Arbeit kann man einfach nicht so viel verdienen, dazu muss man Menschen ausbeuten - und hat jetzt noch über 100 Millionen in der mehr

Do, 12/18/2014 - 05:11
Seite 1 / 953