Das Profilbild von robert wegner

robert wegner

5 Redaktionsempfehlungen
Name:
Robert Wegner

Kommentare von robert wegner

[empty]

> Motiv bedeutet für mich, dass die Tat aus Sicht des Täters nachvollziehbar gemacht wird. Wenn Sie eine Definition mit "bedeutet für mich" einleiten, haben Sie schon ein Problem. So funktioniert Spr mehr

Fr, 07/14/2017 - 23:23
[empty]

> Ihre Formulierung setzt voraus, dass es ein Außerhalb von Macht gibt. Ich bin ja gerne zu Grundsatzdiskussionen bereit, aber das ist Mumpitz. Im Kontext -und das ist hier relevant- ist jeder der ni mehr

Do, 07/13/2017 - 16:29
[empty]

> Erst im Bedarfsfall KANN sie als Kontrollorgan und Hinweisgeber fungieren Soso. Im Bedarfsfall. Wo steht das? Oder haben Sie sich das eben ausgedacht? Und wer entscheidet ob es einen Bedarfsfall gi mehr

Do, 07/13/2017 - 15:20
[empty]

> Einsicht in personenbezogene Aspekte von Ermittlungen haben in einem laufenden Verfahren weder die Öffentlichkeit noch die Presse. Sie werfen munter Begriffe durcheinander und erfinden Vorgänge. O mehr

Do, 07/13/2017 - 15:16
[empty]

> Damit die Regierung die Pressefreiheit nicht beschneiden kann, nicht, weil der > Gesetzgeber kein Vertrauen in Untersuchungsausschüsse setzt. Sie haben mich mißverstanden. Warum glaubten die Väter mehr

Do, 07/13/2017 - 15:04
[empty]

> Was Sie fordern ist die Veröffentlichung höchst sensibler Daten über die > betreffenden Journalisten. Das wäre ein eklatanter Verstoß gegen > Datenschutzrichtlinien. Ja das fällt den Ämtern imme mehr

Do, 07/13/2017 - 13:44
[empty]

> Sie leben in einem Rechtsstaat, in dem Kontrollorgane wie Gerichte und > Untersuchungsausschüsse dem Staat auf die Finger schaut Sie werfen mit Begriffen um sich, die Sie offenbar nicht verstanden mehr

Do, 07/13/2017 - 13:40
[empty]

So ist es. Solange hier nicht mit konkreten Beweisen gearbeitet wird und diese -von mir aus anonymisiert- Journalisten zur Kontrolle zugänglich gemacht werden, ist das ein ganz übler Vorgang. mehr

Do, 07/13/2017 - 12:56
Seite 1 / 229