rjmaris

12 Redaktionsempfehlungen

Artikel von rjmaris im früheren Leserartikelblog

Das Eingeständnis des Herrn Sinn

In einem Interview der VDI-Nachrichten vom 18.2. mit Hans-Werner Sinn geht es u.a. um die Lage im Nahen Osten. " Frage: Welche Auswirkungen sehen Sie aus heutiger Sicht auf die Ölversorgung und den Öl mehr
So, 02/20/2011 - 16:09

Die zehn ägyptischen Plagen im Jahre 2011

Das ägyptische Volk muss Jahrtausende nach der heimtückischen Serie von Plagen wieder mal Plagen aushalten. Diesmal ist nicht etwa ein Gott für die Plagen verantwortlich, sondern der Pharao selbst. Un mehr
Do, 02/10/2011 - 00:51

Kommentare von rjmaris

Fiskalunion?

"In Wahrheit braucht es eine Antwort auf die Frage, wie wir aus einer Fiskalunion, die die EU mittlerweile geworden ist, eine politische Union formen können. " Es gibt keine Fiskalunion. Es gibt ein mehr

Fr, 02/27/2015 - 23:31
Mandat der Politik?

"Auch Wolfgang Schäuble und Angela Merkel haben ein Mandat. Mit einigem Recht hat der deutsche Steuerzahler keine Lust, für die griechischen Schulden aufzukommen – zumindest will er darüber mitentsche mehr

Fr, 02/27/2015 - 23:27
Über das Paradoxon auf S.2

Das hat mich sehr interessiert. Leider wird das Paradoxon nur als Begriff verwendet, "das demografisch-ökonomische Paradoxon", ohne genauere Erklärung. Ich habe gehofft etwas von einem ökonomischen P mehr

Mo, 02/23/2015 - 08:18
Gegenleistungen

"Wir lassen uns nicht auf einen faulen Kompromiss ein. Keine Leistung ohne Gegenleistung, dabei bleibt es." Das darf man ruhig auf die Wirtschaft generell übertragen. Die Deutschen sind seit Einführu mehr

Sa, 02/21/2015 - 13:36
Doch verzockt!

Doch, die Banken haben sich verzockt. Das hat nichts mit Manipulationen zu tun, sondern mit dem Wegfall des Wechselkursrisikos und der Tatsache, dass alle Eurostaaten in den Genuss vergleichbarer Zins mehr

Fr, 02/20/2015 - 01:02
Die Steuer für die Reeder?

Aus Wikipedia: "Fast alle Maßnahmen des Regimes [Junta ab 1967] waren mit seinem Machterhalt verknüpft und besaßen somit meist repressiven Charakter.[...] Die Oligarchen wurden „mit Samthandschuhen a mehr

Do, 02/19/2015 - 23:17
Welch ein Unsinn 2

Das Geld ist als Rettungsgeld an (vorwiegend) deutschen und französischen Banken geflossen. Ein Kommentarist im Herdentrieb schreibt sogar: Unterm Strich bleibt: Die sogenannten „Hilfspakete für Grie mehr

Do, 02/19/2015 - 22:31
und ich wünsche mir...

dass ich meine Steuern woanders abgeben könnte. Seit heute kommt mir erstmalig der Gedanke, dass ich es unserem Finanzminister nicht gönne, dass er Steuergelder von mir bekommt. mehr

Do, 02/19/2015 - 22:24
Seite 1 / 72