rjmaris

18 Redaktionsempfehlungen

Artikel von rjmaris im früheren Leserartikelblog

Das Eingeständnis des Herrn Sinn

In einem Interview der VDI-Nachrichten vom 18.2. mit Hans-Werner Sinn geht es u.a. um die Lage im Nahen Osten. " Frage: Welche Auswirkungen sehen Sie aus heutiger Sicht auf die Ölversorgung und den Öl mehr
So, 02/20/2011 - 16:09

Die zehn ägyptischen Plagen im Jahre 2011

Das ägyptische Volk muss Jahrtausende nach der heimtückischen Serie von Plagen wieder mal Plagen aushalten. Diesmal ist nicht etwa ein Gott für die Plagen verantwortlich, sondern der Pharao selbst. Un mehr
Do, 02/10/2011 - 00:51

Kommentare von rjmaris

[empty]

" keine Kinder und keinen männlichen Partner." Irrelevant. Total. Abgesehen davon, es ist heute für meinen Geschmack vieeel zu leicht, alles Mögliche über Personen auf einer einzelnen Internetseite z mehr

Mo, 02/20/2017 - 23:20
[empty]

Angenommen, ein Ehepaar. Bei der Frau oder beim Mann werden Unfruchtbarkeit festgestellt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Leihmutterschaft in solchen Fällen von Betroffenen in Betracht gezoge mehr

Mo, 02/20/2017 - 20:53
[empty]

Sagen Sie mir bitte, ob Sie das Wort Pfaffe ehrend meinen (im Sinne des Wikipedia-Artikels zu "Pfaffe), oder abwertend (auch W.-Artikel). Dann weiß ich, wie ich der Kommentar einzuordnen habe. Danke. mehr

So, 02/19/2017 - 22:45
[empty]

"brauchen wir Kirchen,die sich für die Rechte und das Wohl der Menschen aktiv einsetzt,Farbe bekennt,für Gerechtigkeit kämpft und mahnt." Ich möchte das ein wenig differenzieren. Das Wort der Kirche mehr

So, 02/19/2017 - 20:32
[empty]

100 % Zustimmung Wenn die Kirchen sich zu sehr mit politischen Angelegenheiten befassen, tun sie das, was andere auch können, und oft viel bessern können. Es ist eine der zentralen Aussagen des Ethi mehr

So, 02/19/2017 - 20:08
[empty]

... für D zu schwach natürlich. mehr

So, 02/19/2017 - 15:28
[empty]

Krugman rudert zurück? Quelle? In den Zeiten des Marschall-Planes war die DM schwach. Deshalb konnte Deutschland nach dem Wiederaufbau die Schulden durch Exporte zurückzahlen. Heute ist der Euro fü mehr

So, 02/19/2017 - 15:21
[empty]

Was im Artikel gar nicht angesprochen wird, sind die Auswirkungen der von Schäuble und Co. verordnete Austerität. Das ist es, was in erster Linie den Wachstum abwürgt. Es ist die Wiederholung der Brün mehr

So, 02/19/2017 - 13:34
Seite 1 / 114