Ricochet

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Ricochet

[empty]

"Es ist wesentlich sicherer, wenn die Wenigen entscheiden, die genau wissen, was für die Masse der Menschen, die sie vertreten, gut und vorteilhaft ist" Wenn da Ironie drin steckt, habe ich sie übers mehr

Mi, 06/29/2016 - 09:43
[empty]

"Es geht darum, dass nachgewiesen werden muss..." Ich hatte konkret auf den Einwand reagiert, dass erstmal auch dem Mann klar gewesen sein muss, dass Frau das nicht wollte - da wollte ich nur darauf mehr

Di, 06/28/2016 - 17:09
[empty]

"[...]strafbar[...]starfbar[...]strafbar[...]" habe ich verstanden. Aber als was denn? Doch eben nicht immer als Vergewaltigung - so mein bisheriges Verständnis. Und wenn es denn so ist, warum dann mehr

Di, 06/28/2016 - 16:35
[empty]

"und unter welchen Voraussetzungen Strafbarkeit vorliegt." Nicht ausschließlich im Kontext dieses Artikels: Sie wissen, dass es der "Nein heißt Nein" Kampagne nicht nur um schlichte Strafbarkeit geht mehr

Di, 06/28/2016 - 16:26
[empty]

> Dem Täter kann ja etwas nicht zugerechnet werden, > was ihm selber nicht bewusst war. Na, jetzt hört es aber langsam auf. Ein Mann, der es während des Aktes nicht merkt, dass er gegen den Willen d mehr

Di, 06/28/2016 - 16:22
[empty]

"...kategorisch aufgrund meines Geschlechts als potenzieller Triebtäter ..." Halte ich auch für einen der größten Schwachpunkte im Kampf um Frauenrechte. Häufig kommt es so rüber, als würden _alle_ M mehr

Di, 06/28/2016 - 16:00
[empty]

"...das aber ist auch jetzt strafbar." Was ich an der ganzen Debatte nicht verstehe: Es gibt eine ganze Zahl Menschen - Sie eingeschlossen - die sagen: Es ist alles schon strafbar, alles geregelt (hä mehr

Di, 06/28/2016 - 15:54
[empty]

"Schwer vorstellbar ist der Fall, in dem die Frau das nicht möchte und auch kommuniziert, aber über sich ergehen lässt..." Ehrlich gesagt ist das gar nicht so schwer vorstellbar, wenn eine Frau schon mehr

Di, 06/28/2016 - 15:42
Seite 1 / 57