reset 2020

Kommentare von reset 2020

13 jahre bis zur rente, 13jahre keinen fachkraeftemangel

solange die babyboomer noch arbeiten, solange wird es keinen fachkraeftemangel geben. solange werden auch jobs immer nur troefchenweise frei. kurz gesagt es passiert nicht viel. die haelfte der job [weiter…]

09.03.2014 - 18:46
massenbevölkerung vs. nachhaltige bevölkerung

witzig ist, dass die Menschheit zur Zeit so viele Gehirne exponentiell produziert wie nie zuvor. wir sind zu einer massenbevölkerung geworden und trotzdem wird das potential dieser "abundant resources [weiter…]

05.03.2014 - 14:56
globaler systemdenker gesucht

sie sind kraftvoll, dynamisch und besitzen den willen zu durchsetzungsfaehigkeit. sie verstehen das system aus 7mrd menschen und ihren beduerfnissen. sie sind vertraut mit technologischen innovationen [weiter…]

04.03.2014 - 20:22
20% , also jeder fünfte hat einen Migrationshintegrund

Ohne Migranten seit der Wende wären wir in Dtl. heute bei etwas über 60Mil Einwohnern. 16 Mil. haben dagegen einen Migrationshintergrund. Konsequenz im Gedankenspiel - Wir würden also viel mehr Pl [weiter…]

04.03.2014 - 00:21
das human brain project hat doch grad erst begonnen

das human brain project ist doch noch in den anfaengen. makram sagt doch selber, dass sie erst mit exascale supercomputern die parallele faehigkeit des gehirns simulieren koennen. also heissts nochmal [weiter…]

02.03.2014 - 12:28
der fachkraefte fake

bei 200.000 bewerbungen im jahr, das sind 548 am tag...da gibt es wohl auch keinen fachkraeftemangel. es scheint momentan eher einen fachkraefteueberflusss zu geben. jobanzeigen werden nur zum schein [weiter…]

24.02.2014 - 10:10
bei 60cm werden sie kurzsichtig

1) 60cm Dauerabstand führt zu Kurzsichtigkeit. Das menschliche Auge entpannt erst ab einer Entfernung von 6m. Deshalb sind auch mind. 6mx6m = 36qm das Minimum einer artgerechten "Innenhaltung des Mens [weiter…]

13.02.2014 - 13:16
globaledenke

krass wie ideologie-verblendet die deutschen CEOs durch das amerikanische "Freie Markt Denke" geworden sind. kann man nur hoffen, dass ganz viele Ingenieurtalente die Firmen verlassen und eigene Fi [weiter…]

17.11.2013 - 15:30
Seite 1 von 4