Repec

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
Recep

Kommentare von Repec

[empty]

Andersrum wird ein Schuh daraus. Was derzeit als Demokratie bezeichnet wird, hat im Sinne von Volksherrschaft keine Schnittmenge mehr. Nahezu alle wesentlichen Entscheidungen werden ohne Beteiligung mehr

Do, 12/01/2016 - 13:05
[empty]

Was ist die Alternative zur konsequenten Anwendung des Asylgesetzes, Rückführung und letztendlich Abschottung? Die Behauptung es gäbe keine gesellschaftlich verträgliche Obergrenze für die Aufnahme v mehr

Di, 11/29/2016 - 08:04
[empty]

Die Berichterstattung von CNN war im US-Wahlkampf extrem einseitig. Am Tag nach der Wahl hat mich CNN aber wieder als Zuschauer begeistert. In einer Talkrunde mit den wichtigsten CNN-Journalisten, wur mehr

So, 11/27/2016 - 22:52
[empty]

Ich finde es gut, wenn sich Medien eindeutig positionieren. Nur sollte diese Unterstützung auf Kommentare beschränkt sein und die Balance mit Gastkommentaren gewahrt werden. Wenn die Grenzen zwischen mehr

So, 11/27/2016 - 18:58
[empty]

Die dt. und US Presselandschaft hat ein generelles Problem. Die Redaktion rekrutieren sich immer aus den selben Meinungs- und Dunstkreisen. Als Folge wird die Kluft zwischen Leser und Redaktion immer mehr

So, 11/27/2016 - 18:39
[empty]

"Nur weil hinter einer Position eine relative Mehrheit steht, wird die damit doch nicht automatisch richtig!" Es gibt kein "richtig" oder "falsch". Es gibt nur unterschiedliche Interessen und Vorstel mehr

So, 11/27/2016 - 18:22
[empty]

"Daran ist nichts auszusetzen, wenn Parteien, die Polizik für Minderheiten machen wollen, auch entsprechend groß sind." Ja, ich stimme ihnen völlig zu. Die Regierung Merkel betreibt derzeit eine Poli mehr

So, 11/27/2016 - 17:15
[empty]

Die Grünen, Linke oder inzwischen sogar die SPD sind Parteien für Minderheiten und vertreten folglich auch deren Interessen. Daran ist zunächst nichts auszusetzen. Problematisch wird es, wenn eine 10 mehr

So, 11/27/2016 - 14:43
Seite 1 / 232