reinerk

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
Reiner Kirsten
Wohnort:
37067 Franklin, TN USA
Jahrgang:
1940

Artikel von reinerk im früheren Leserartikelblog

Integration ist was bitte?

als deutscher der seit mehr als 40 jahren im ausland lebt ist die diskussion ueber integration zwar noetig aber sie laesst eben das wichtigste thema ausser betracht: integration in WAS DENN BITTE? Als mehr
Di, 10/27/2009 - 18:51

Kommentare von reinerk

Wie man Einwanderer - nicht - auffordert zu integrieren

Bitte Frau Merkel, wenn Sie sagen "Die Demonstranten der Pegida-Bewegung riefen zwar "Wir sind das Volk", aber tatsächlich meinten sie: "Ihr gehört nicht dazu – wegen eurer Hautfarbe oder eurer Religi mehr

Mi, 12/31/2014 - 17:13
Zum Überdenken aufgerufen

Vielen Dank für einen Artikel der yum Nachdenken anregt und in der Formulierung keine Bildzeitungs-sprache benutzt mehr

Mi, 12/31/2014 - 16:57
[...]

Entfernt. Kehren Sie zur sachlichen Diskussion des Artikelthemas zurück. Die Redaktion/ums mehr

Sa, 12/20/2014 - 18:45
Wem soll' es dienen

Bei Obama's Aktionen ist immer die Frage gestattet: welchem politischen Zweck soll diese Einzelaktion dienen? Florida, wo zZt die Mehrheit der amerikanischen Kubaner wohnen, ist immer ein Kampfgebiet mehr

Do, 12/18/2014 - 15:33
Anfassen ist nicht anstossend sondern Neugier

Als Weltenbummler, der im Fernen Osten, Afrika und Nord- und Sued-Amerika gewohnt und gearbeitet hat, finde ich es weniger erstaunlich, dass man sich nicht zu Hause fuehlt in einem anderen Land und no mehr

Do, 11/27/2014 - 19:51
Herrlicher Artikel

Mit der Qualität solcher Artikeln wird auch dem weniger fanatischen Fussballliebhaber das Lesen eines Fußballberichtes wieder angenehm gemacht; keine übertriebenen Aussagen sondern wortfreundliche Tat mehr

Mi, 11/19/2014 - 18:03
Noch deutlicher kann man nicht sein

Wenn Objektivität fehlt kann man sich ein solchen Kommentar erlauben UND Wenn man nicht betroffen ist ist es scheinbar gerechtfertigt Unsinn zu verzapfen mehr

Mi, 11/05/2014 - 14:45
Herr Rummenigge - bitte sachlich

Kein Geschaeft kann wachsen wenn in Anlauf zur Erwirtschaftung eines groesseren Marktes Beschraenkungen wie 'nicht mehr ausgeben als man einnimmt' Natuerlich wird der FC Bayern heute dafuer stimmen di mehr

Di, 08/05/2014 - 17:15
Seite 1 / 7