Kommentare von Realpolitik

Der Verdacht der Vorteilsnahme...

..ist auch nach diesem Urteil nicht ausgeräumt.Wie Sie richtig schreiben,bleiben viele offene Fragen und manchem Anfangsverdacht gingen die Staatsanwälte nicht nach.Mangelnde Beweise,widersprüchliche [weiter…]

27.02.2014 - 15:15
Alles..

....was ich da aufgeführt habe hätte einen Anfangsverdacht gerechtfertigt und wäre somit sehr wohl juristisch relevant.Aber Ihnen scheint ja nicht daran gelegen Filz,Vetternwirtschaft und Korruption e [weiter…]

27.02.2014 - 12:25
Freispruch ,was sonst

Das war zu erwarten,oder hat ernsthaft jemand damit gerechnet,dass ein Spitzenpolitiker und Ex Bundespräsident vor Gericht verurteilt wird? Wulffs Nähe zu Unternehmern, die ihm Kredite und Luxusurlaub [weiter…]

27.02.2014 - 12:00
Schnäppchenpräsident

Wulff nun als Opfer einer Medienkampagne darzustellen wird der Sache nicht gerecht.Die Affäre begann seinerzeit mit einem Privatkredit eines befreundeten Unternehmers namens Geerkens.Geerkens nahm meh [weiter…]

27.02.2014 - 11:27
Bereits früher gab es diese Pläne

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusamme [weiter…]

25.02.2014 - 20:03
Klitschkows Partei..

...wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt.Herzlichen Glückwunsch. http://www.kas.de/wf/de/3... [weiter…]

25.02.2014 - 14:17
Was der Artikel verschweigt...

..ist die Frage des ZDF Journalisten, ob es einen Zusammenhang zwischen der Arbeit Edathys im NSU Untersuchungsausschuss und der jahrelangen Ahnungslosigkeit des BKA im Kontext der Vorwürfe gegen Edat [weiter…]

25.02.2014 - 11:20
Verschwörungstheorien

Es hinterlässt jedenfalls einen faden Beigeschmack, dass mit Ziercke und Fritsche zwei Personen, die Edathy im NSU Ausschuss befragte nun entscheidenden Anteil hatten bei der Informationsweitergabe zu [weiter…]

20.02.2014 - 19:26
Seite 1 von 126