realMcCoy

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von realMcCoy

Sorry, wer

in diesem Land einen Ministerposten bekleidet, sollte ein Mindestmaß an Sprachgefühl aufbringen. Aber offensichtlich glaubt diese Dame sich wilhelminischer Schenkelklopfersprüche befleissigen zu müsse mehr

Fr, 08/22/2014 - 18:32
Vorausgeschickt sei:

IS(IS), Al-Qaida, Hamas, Boko Haram (die Liste wäre leider noch weiter zu führen, aber ich kenne sie nicht alle): das sind für mich alles Mörderbanden, die mehrheitlich unter dem Mantel des Islam sowo mehr

Fr, 08/22/2014 - 18:19
Es gab früher bei einem führenden IT-Hersteller...

einen Standardspruch, wenn eine Funktion bei einer Software nicht verständlich war (oder absichtlich unverständlich sein sollte) "it's just to confuse the russians". Mir drängt sich der Verdacht auf mehr

So, 01/05/2014 - 12:29
Da gab es doch ein Märchen namens...

"der Herr, der schickt den Jockel aus". Daran erinnert mich diese (Ketten-)Aktion. Seltsam: Ein Kreuzfahrtschiff unter dem Mäntelchen der Wissenschaft bleibt im Packeis stecken und ruft -ohne Abriss mehr

So, 01/05/2014 - 12:22
...dem kann ich mich nur anschließen

Liebe Frau Zimmermann, es gibt viele Männer, die nicht auf den Kinderwunsch fixiert sind. Die den Wunsch selbst nicht hegen und sogar erleichtert sind, wenn die Partnerin diesen nicht an sie heranträ mehr

Sa, 04/13/2013 - 15:26
Gütesiegel? Nette Idee!

Allein, wer soll zur Vergabe desselben befugt sein? Wer soll die letztgültige, niemanden verletzende Formulierung finden? Und, Vorsicht: das Verfallsdatum wäre verdammt kurz. Stichwort Euphemismus-Tr mehr

Fr, 01/25/2013 - 16:05
Ähnlich ist Apple bei "anstößigen" Bezeichnungen...

vorgegangen, hier bei vermeintlich sexuellen Begriffen, aber auch beim N-Unwort. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/netzwelt-ticker-apple-haelt-pottwale-... Ich frage nur, mehr

So, 01/20/2013 - 12:20
Der Rassenwahn des dritten Reiches...

war scheinwissenschaftlich aufgestellt bzw. bediente sich unredlich aus wissenschaftlichen Quellen. Die Wissenschaftler und Lehrer vertraten ihn sicher oft genug nicht aus eigener Überzeugung, sonder mehr

So, 01/20/2013 - 09:02
Seite 1 / 10