Rauth

Kommentare von Rauth

[empty]

"Und wie kommt man zu dieser göttliche Liebe?" Kein Mensch kann zur goettlichen Liebe kommen, es sei denn, sie kommt unverdientermaßen zu ihm. (Siehe ich will dich läutern, aber nicht wie Silber; mehr

Mi, 08/23/2017 - 15:08
[empty]

@WOHERWOHINWARUM Bezueglich der verschiedenen Sichtweisen, haben Sie ein wahres Wort gelassen ausgesprochen. Sind sie falsch, weil nichts Gutes dabei herauskommt, wird es schon noch Gelegenheit geben mehr

Di, 08/22/2017 - 10:07
[empty]

"Zum letzteren, sie ist von Menschen geschrieben und ihrer Wahrnehmung des Lebens, der Welt, etc, etc." Apropos schreiben: "spricht der Herr: Ich will mein Gesetz in ihr Innerstes hineinlegen und es mehr

Di, 08/22/2017 - 03:16
[empty]

Die Menschen sind als Spiegel Gottes erschaffen. Wehe denjenigen, dessen Spiegeloberflaeche durch sein Leben deartig zerkratzt ist, dass es fuer Gott unmoeglich wird, sich darin zu erkennen. mehr

Di, 08/22/2017 - 02:57
[empty]

Schlachter 2000, Psalm 53,2: "Der Narr spricht in seinem Herzen: »Es gibt keinen Gott!" Nicht nur, dass ihre Dummheit sie treibt, dies oeffentlich zu dokumentieren. Sie sind auch nicht faehig, irgen mehr

Di, 08/22/2017 - 02:35
[empty]

"Geistig minderbemittelt", gleichbedeutend mit wenig intelligent. Sie sagen es. "Wer sagt, es ist kein Gott, ist ein Narr oder Idiot." Wenn man hier die Kommentare so liest, hat dieses Bibelzitat mehr

Mo, 08/21/2017 - 15:12
[empty]

Es geht immer andersherum. Auf einen Standpunktwechsel kommt es an. So der so. mehr

Mo, 08/21/2017 - 10:11
[empty]

Dumm ist, wer sagt, es gibt keinen Gott. "Über den britischen Journalisten Frank Morison wurde berichtet, dass er sich über die Dummheit der Christen ärgerte. Ihren Glauben an die Auferstehung Jesu mehr

Mo, 08/21/2017 - 02:33
Seite 1 / 139