ralfreinermueller

2 Redaktionsempfehlungen

Artikel von ralfreinermueller im früheren Leserartikelblog

Opel war die Goldgrube der FDP

Wenn man Umfragen glauben schenken darf, so war die Mehrheit der Deutschen gegen die Rettung von Opel mit Steuergeldern. Doch gab es eine Partei, die dagegen war? Nur die FDP. Hier hatte Sie ein Monop mehr
Mo, 09/28/2009 - 23:30

Kommentare von ralfreinermueller

Das Schutzprinzip hätte spitze Zähne

Das Tatortprinzip durch das Schutzprinzip zu ersetzen würde der NSA starke Fesseln anlegen. Es würde jeden Google- oder Facebookmitarbeiter, der Daten an die NSA weitergibt in Deutschland strafrechtli mehr

Do, 12/04/2014 - 10:51
Bahn- und Postprivatisierung waren der Sündenfall

Transport und Postverkehr sind essentiell für das Funktionieren der Gesellschaft und Wirtschaft. Die Angestellten waren früher Beamte und es wäre für alle Beteiligten besser, sie wären es immer noch. mehr

Mi, 11/05/2014 - 12:07
Bekomme oft Nachts Mails von meinen Mitarbeitern

ich weigere mich aber in der Regel diese vor dem nächsten Morgen zu lesen. Nach Feierabend sehe ich dazu auch keine Verpflichtung. Ich erwarte von meinen Mitarbeitern auch nicht, dass sie meine Mails mehr

So, 09/07/2014 - 07:28
Man braucht die Mails des Chefs ja nachts nicht lesen.

Der Vorschlag ist kompletter Unsinn. Woher soll man denn wissen, in welcher Zeitzone sich der Empfänger gerade befindet? Jetzt fehlt nur noch, dass man nachts keine Briefe mehr in die Briefkästen werf mehr

Sa, 09/06/2014 - 23:12
Todesstrafe nur bei Völkermord

Ich lehne die Todesstrafe nicht deshalb ab, weil sie dem Staat zuviel Macht verleiht, sondern weil die Strafe nie ebenso grausam sein darf wie das Verbrechen. Dieser Grundsatz wäre allerdings nicht ve mehr

Sa, 08/30/2014 - 22:13
Beide Seiten haben sich auf den Status quo eingerichtet

und halten ihn für das bestmögliche, was erzielt werden kann. Herr Joffe irrt sehr, wenn er glaubt: "Für beide Seiten ist der Status quo unhaltbar.." Tatsächlich kann die Hamas ihr Ziel, die Vernicht mehr

So, 07/20/2014 - 00:35
Er wurde gewählt.

Es ist tatsächlich erschreckend, dass dies die Wahlberechtigten nicht gestört hat, aber das ist Demnokratie. Man muss die Meinung der anderen akzeptieren, auch wenn man sie nicht teilt. Aus dieser Sic mehr

Di, 07/15/2014 - 14:58
Das Urteil geht nicht darum, ob eine Burka zulässig ist.

Der Autor hat gar nicht verstanden, worum es in dem Urteil ging. Er argumentiert, das Burkaverbot sei schlecht. Das mag so sein oder auch nicht. Darum ging es aber gar nicht. Es ging darum, ob ein sol mehr

Fr, 07/04/2014 - 17:13
Seite 1 / 21