R. Reinert

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
R. Reinert
Jahrgang:
1943

Artikel von R. Reinert im früheren Leserartikelblog

Nichts wie Rhein

Mo, 10/05/2009 - 11:54

Kommentare von R. Reinert

"lediglich die Torfrau überzeugte"

... und die hatte im Spiel nur einen schwierigen Ball zu halten, und das machte sie bravourös. Die französische Torfrau war sicherlich nicht schlechter. mehr

Sa, 06/27/2015 - 12:51
Kleine Frage

Wenn die Französinnen so gut waren wie hier beschrieben wird: Warum haben sie dann nicht 5 : 0 gewonnen? Es brauchte schon eines verunglückten Abwehrballes. Und der "gestreichelte Ball" von Louisa N mehr

Sa, 06/27/2015 - 12:42
Russland hat selbstverständlich Grund, ...

... den Sieg zu feiern, den es gemeinsam mit der Ukraine, Weißrussland und den anderen vielen Völkern der ehemaligen Sowjetunion - und selbstverständlich auch den Westmächten - errungen hat. Ich habe mehr

Sa, 05/09/2015 - 14:49
Hallo, Schwerer Kreuzer Goeben, ...

... Sie machen es sich zu einfach, wenn Sie - statt auf meinen Beitrag einzugehen, einfach einen Link angeben. Sind Sie nicht imstande, Ihre "Argumentationsfiguren" mit eigenen Worten vorzustellen? H mehr

Mi, 04/22/2015 - 19:17
Ehe Sie hier andere Leute als Heuchler beschimpfen, dann ...

... sollten Sie doch ein Minimum an Sorgfalt aufbringen und sich ansehen, wer was wann zu dem Massenmord an Hereros und Nama geäußert hat. - Es war nicht der Deutsche Bundestag, sondern die Bundesreg mehr

Mi, 04/22/2015 - 18:04
Was schätzen Sie, ...

... wie viele der heute lebenden Türken überhaupt etwas von den Verbrechen am armenischen Volk wüssten, wenn das nicht von Dritten aufgegriffen und ins Bewusstsein gerufen würde? Gerade weil in der Tü mehr

Mi, 04/22/2015 - 17:25
Wie würden Sie denn an die Morde an Armeniern erinnern?

Jeder für sich im stillen Kämmerlein, also gar nicht? Gerade hier haben die Medien die Verpflichtung, an solche Verbrechen zu erinnern. Ohne "Medien" wäre noch so manches nicht bekannt. Ich denke da mehr

Mi, 04/22/2015 - 14:58
Ja, das Lernen aus eigenen Verfehlungen ...

... dauert meist sehr lange und tut weh. Das wissen wir aus eigener schmerzvoller Erfahrung. In Deutschland gab es selbst nach dem Zweiten Weltkrieg den Versuch, die eigene Schuld zu verdrängen - oder mehr

Mi, 04/22/2015 - 14:47
Seite 1 / 170