Das Profilbild von Rüdiger Bäßler

Rüdiger Bäßler

Name:
Rüdiger Bäßler
Wohnort:
Ulm
Jahrgang:
1967

Meine Interessen

Bücher:
Immer wieder Proust: "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit".
Film/TV:
"Near Dark" von Kathryn Bigelow, ein Vampirfilm im Gewand des Roadmovies: Etwas Besseres hat das Genre nicht.
Musik:
Bright Eyes, Arcade Fire, Tom Waits, speziell dessen frühe Scheibe: "Closing Time".
Kunst:
Die Renaissance-Maler: Da Vinci, Michelangelo, Raffael
Hobbies:
Mit der Tochter Schabernack treiben. Dilettieren auf der Gitarre. Ein Weißbier in der Almwirtschaft.

Mein Kurzporträt

Über mich:

Aufgewachsen unter den Kirchtürmen Oberschwabens. 1986 die Idee, Journalist zu werden. Odyssee durch piefige Kleinstadtredaktionen in Baden-Württemberg und Bayern. 2000 Anlandung bei der Stuttgarter Zeitung. Bücherschreibereien. Seit 2003 ein insgesamt zufriedenes Leben im Glanz und Elend der Freiberuflichkeit.

Neue Artikel

CDU-Kandidat Wolf

Ein lieber Kerl gegen Kretschmann

Eine Überraschung: Die Südwest-CDU wählt nicht Landeschef Strobl, sondern Landtagspräsident Wolf zum Spitzenkandidaten. Der ist heimatverbunden – bisher aber wenig mehr. 
05.12.2014 - 07:42
Boris Palmer

Ein Sturkopf fürchtet um die Wiederwahl

Als Oberbürgermeister von Tübingen war Boris Palmer ein Hoffnungsträger der Grünen. Seine Bilanz ist gut, sein Charakter umstritten. Am Sonntag wird es ernst für ihn. 
17.10.2014 - 02:16
Stuttgart 21

Unterirdisch in Stuttgart

Umzingelt von Kritikern hat die Bahn in Stuttgart mit dem eigentlichen Bau des Tiefbahnhofs begonnen. Eine Vielzahl von Problemen ist ungelöst. Allen voran: die Kosten. 
13.08.2014 - 12:06

Kommentare von Rüdiger Bäßler

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.