Das Profilbild von Rüdiger Bäßler

Rüdiger Bäßler

Name:
Rüdiger Bäßler
Wohnort:
Ulm
Jahrgang:
1967

Meine Interessen

Bücher:
Immer wieder Proust: "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit".
Film/TV:
"Near Dark" von Kathryn Bigelow, ein Vampirfilm im Gewand des Roadmovies: Etwas Besseres hat das Genre nicht.
Musik:
Bright Eyes, Arcade Fire, Tom Waits, speziell dessen frühe Scheibe: "Closing Time".
Kunst:
Die Renaissance-Maler: Da Vinci, Michelangelo, Raffael
Hobbies:
Mit der Tochter Schabernack treiben. Dilettieren auf der Gitarre. Ein Weißbier in der Almwirtschaft.

Mein Kurzporträt

Über mich:

Aufgewachsen unter den Kirchtürmen Oberschwabens. 1986 die Idee, Journalist zu werden. Odyssee durch piefige Kleinstadtredaktionen in Baden-Württemberg und Bayern. 2000 Anlandung bei der Stuttgarter Zeitung. Bücherschreibereien. Seit 2003 ein insgesamt zufriedenes Leben im Glanz und Elend der Freiberuflichkeit.

Neue Artikel

Schlecker-Prozess

Sie wussten, was sie taten

Bewährung für den Vater, Gefängnis für die Kinder: Das Urteil des Stuttgarter Landgerichts zeigt, wie lange die Schlecker-Familie die Pleite ihrer Firma kommen sah. 
27.11.2017 - 07:58
Stuttgart

An der Unvernunft gescheitert

Wie den Feinstaub bekämpfen, ohne die ansässigen Autohersteller zu vergrätzen? Stuttgarts OB setzte lange auf Vernunftappelle. Vergeblich. Jetzt liegen die Nerven blank. 
24.02.2017 - 04:12
Baden-Württemberg

Volker Beck ist weit weg

Die grünen Wahlkämpfer im Südwesten haben den Drogenfall Volker Beck schnell abgeschüttelt und sonnen sich in den neuesten Umfragen. Zum Leidwesen der Christdemokraten 
05.03.2016 - 04:22

Kommentare von Rüdiger Bäßler

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.