Professor Pappendeckel

4 Redaktionsempfehlungen
Archiv© ZEIT ONLINEcenterpagenewAutorenseiteDanielSchwab1998-04-23T04:23:00+02:00{urn:uuid:d5e5ed7b-9620-451d-8037-c78ec86a5f3a}

Artikel von Professor Pappendeckel im früheren Leserartikelblog

Falscher Adressat der Wut

Dies soll gar kein langer und ausufernder Text werden. Die Botschaft ist klar, das Argument im Wesentlichen in ein paar Sätzen rekonstruiert: Die Botschaft/Konklusion: Es ist nicht der Fall, dass man  mehr
Mi, 02/16/2011 - 11:35

Zeichen der Zeit

Ein Mensch bindet sich Sprungfedern an die Füße und stirbt vor Millionen von Zuschauern fast bei dem Versuch, damit ein fahrendes Auto zu überspringen. Zur Kenntnis genommen. Mein Großvater erzählte m mehr
So, 01/30/2011 - 14:53

Borschtewi

Nix mit den Leibern, alles aufgerieben und zerstreut in die endlosen Weiten unseres heillosen Seelendurcheinanders. Wer sagte einst: "Tue recht, so wird es dir geschehen"? Ach nein, das war wohl nix m mehr
Sa, 01/22/2011 - 08:04

Kommentare von Professor Pappendeckel

[empty]

Bei großen Mengen von Scheinen mag es durchaus Schwierigkeiten geben, wenn man sie auf einmal wiegen will. Ansonsten aber klappt es in der Tat, sogar dann, wenn geklebte oder angerissene Scheine dabei mehr

So, 12/04/2016 - 14:44
[empty]

Ach, sie mein(t)en, es ist die schlichte Menge an Menschen (und Vergehen), durch die die Behörden überfordert sind? Das stand in Ihrem ersten Beitrag nicht drin, aber so kann ich mir einen Reim darauf mehr

Sa, 10/29/2016 - 08:29
[empty]

Teile Ihrer Bedenken mag ich am Ende durchaus mittragen mögen, schwer ist's und wird es auch bleiben, dieses ständige Miteinander mit den und Verstehen derer, die man nicht selbst ist (nach beiden Sei mehr

Fr, 10/28/2016 - 20:17
[empty]

Ja, is bekannt - würde nur nie jemand so sagen. Zu gefährlich, das Kind beim Namen zu nennen, nein, da sollte man auch wirklich besser vorsichtig sein. Nach Köln und so wissen wir da ja alle Bescheid. mehr

Mo, 10/17/2016 - 17:11
[empty]

Ach, das war das heute morgen... ich dachte noch, als ich den Knall hörte, dass das doch wohl kaum ein Gewitter sein kann - aber in Hafennähe ist man, was merkwürdige Knallschläge angeht, denn doch re mehr

Mo, 10/17/2016 - 16:27
[empty]

Ich kann die Wirksamkeit der sogenannten "Bibliotherapie" aus eigener Erfahrung nur bestätigen, auch, wenn mein Beispiel vielleicht etwas ungewöhnlich ist bzw. klingt: Kant! Schwierig, zu erklären, wi mehr

Fr, 09/30/2016 - 19:44
[...]

Entfernt. Nutzen Sie den Kommentarbereich bitte um sich sachlich über den Artikelinhalt auszutauschen. Danke, die Redaktion/rg mehr

Di, 09/13/2016 - 18:57
[empty]

Schöner Kommentar von Herrn Eilenberger - eine kleine Minikritik hätte ich aber dennoch: Es wird der Eindruck vermittelt, als wäre ein Thomas Tuchel über den beschriebenen Sachverhalt nicht im Bilde. mehr

Mi, 08/24/2016 - 19:32
Seite 1 / 36