probe

Name:
Juergen Helmerichs
Wohnort:
26180 Rastede-Loy
Webseite:

Artikel von probe im früheren Leserartikelblog

Wirtschaft klagt Bildung ein

Prolog Die Ignoranz der deutschen Bürger in Sachen Bildung ist sehr bedenklich. Das gilt insbesondere auch für dieses Forum, weil ich davon ausgehe, dass wir es hier mit gebildeten Menschen zu tun hab mehr
Mo, 04/04/2011 - 08:32

Bildung zur Not per Anwalt

Rückblick: Spätestens seit Sarrazin hätte der Staat eingreifen – d.h. Stellung beziehen - müssen. Ich denke, dieser Mann hat aus voller Überzeugung gehandelt. Christian Wulff hat mit Anstand oder Zurü mehr
So, 03/27/2011 - 08:11

Aufruf zur Reform der deutschen Schulbildung

Wenn man etwas reformieren will, sollte man in einer gründlichen Bestandsaufnahme zunächst einmal überschaubar machen, was sozusagen `anliegt´. Das Schulsystem in diesem Fall ist in seiner Gesamtheit  mehr
Di, 03/22/2011 - 10:54
Seite 3 / 3

Kommentare von probe

Politik tritt auf der Stelle

Ich kann es mir nicht recht erklären, aber ich habe den Eindruck, dass unsere Politiker ganz einfach gesagt keine Entscheidungen mehr treffen (mögen, wollen, können ..?..). Nach der ausführlichen Stel mehr

Fr, 05/06/2011 - 12:31
Nein

...so war "zum Schluss" doch nicht gemeint. Ich verbiete es ihnen/euch, mir das letzte Wort zu erteilen. Ich hätte aber noch´ne Frage: Wäre es angesichts der schrecklichen Ereignisse in Japan nicht an mehr

Fr, 03/25/2011 - 07:24
zum Schluss

...kann mich nur schwer trennen heute Morgen. Wie muss ich Ihren Kommentar nun verstehen? Mir fehlt eine gebildete Begründung. Aber ich denke, Sie wollten nur darauf verweisen, dass Lybien anders gesc mehr

Do, 03/24/2011 - 07:42
also nochmal

...sorry, ich hatte übersehen, dass beide Kommentare von Ihnen kamen. Über Qualitätsjournalismus lässt sich redlich streiten und ich denke ich verstehe, was Ihnen in der ZEIT zeitweise fehlt. Mir komm mehr

Do, 03/24/2011 - 07:33
Wie soll ich das verstehen

Hey Zeitkritiker001, ich habe gerade Ihren Kommentar gelesen und verstehe wirklich nicht, was Sie damit aussagen wollen. Was wird ünernommen, die Kriegsrhetorik Bushs oder Obamas? Zwischen den beiden mehr

Do, 03/24/2011 - 07:23
Ja und nein

Lieber Giovanni di Lorenzo, ich hatte nicht erwartet, einmal einen Blick auf Ihren Schreibtisch zu werfen heute morgen und es hat mich beeindruckt... Zur Sache: Es gibt gerechte und ungerechte Kriege. mehr

Do, 03/24/2011 - 06:29
Guten Morgen

ich habe soeben einem Mitstreiter geantwortet, der meinte, es fiele ihm immer schwerer, das (alles) immer noch im einzelnen zu differenzieren. Ich will meine Antwort darauf hier noch einmal einbringen mehr

So, 03/06/2011 - 04:26
Sexercise as job?

Guten Morgen, Sex-Arbeit ist keineswegs ein Beruf wie jeder andere. Warum?... Dafür reicht der Platz hier nicht aus. Trotzdem muss Prostitution akzeptiert werden, weil es sie schon immer gegeben hat. mehr

Fr, 01/21/2011 - 06:23
Seite 1 / 2