Das Profilbild von politspotter

politspotter

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von politspotter

Das geht nach hinten los - wie man lesen kann

denn daraus folgt nur eines: der Fremdenhass ist Fakt, damals wie heute. Und wir waren wenigstens noch "Reichsdeutsche". Aber die heutigen Flüchtlinge sprechen bestenfalls Englisch. mehr

So, 04/26/2015 - 23:06
Ja und weiter? Was wollen Sie damit sagen?

Dass das normal ist und daher heute der Hass auf die Fremden, die nur unser Bestes wollen, auch so groß ist?? Ja, gut, dann haben sie alle in Dresden und Leipzig Recht. Und ich sage, das "böse Erwache mehr

So, 04/26/2015 - 23:01
Nichts - ausser die ZEIT beschäftigt Sam

Ich möchte von all den Gutmenschen wissen, wer die Flüchtlinge beschäftigen soll? Wir können uns kümmern, ohne Ende und sie quasi privat adoptieren. Es gibt aber keine Jobs für sie. Wenn man bei uns d mehr

So, 04/26/2015 - 22:58
In der Tat unverständlich

Wir wurden aus im Mai 45 aus Böhmen vertrieben, entgingen den Mordkommandos, wurden von sowjetischen Offizieren vor denen gerettet. Der Tod war Begleiter. Als wir in Schleswig-Holstein ankamen, waren mehr

So, 04/26/2015 - 22:46
Ach ja, Menschen starben

Im Mittelmeer sterben Menschen, jeden Tag sterben Menschen, in Deutschland ca. 3500 auf den Straßen und ca. 10.000-12.000 durch Suizid. Irgendwie stellt sich die Frage, was ein Menschenleben überhaupt mehr

So, 04/26/2015 - 22:28
Gefährliche Türkei? Seit heute abend: ja!

Nach der Sendung (sehr aufwändige Dokumentation, die man sich in der mediathek ansehen sollte) in der ARD-24 über den Völkermord an den Armeniern muss man die Gegenwart ab heute abend anders interpret mehr

So, 04/26/2015 - 21:26
Keine Chance

Sie überschätzen die militärischen Möglichkeiten und Sie unterschätzen die Möglichkeiten der Gegenseite. Diese hat sich unter die Zivilbevölkerung gemischt. Hier kann nur eine Staatlichkeit als Gegner mehr

So, 04/19/2015 - 15:55
Haben fertig - Beschimpfung der Wähler - Teil

Kein Mensch bestreitet, dass Deutschland neben Schweden, überhaupt die Flüchtlinge aufnimmt, dass eine Quotenverteilung in der EU notwendig ist. Seit dem Syrienkrieg ist das klar, die Flüchtlingswelle mehr

So, 04/12/2015 - 13:55
Seite 1 / 67