PhilipJFry

12 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von PhilipJFry

Anmerkung:

Um mein Problem zu konkretisieren: Ich habe den Eindruck, niemand setzt sich tatsächlich damit auseinander, was in dem Buch steht. Und zwar ganz besonders bei den Befürtwortern. Da geht es überhaupt n [weiter…]

10.04.2014 - 14:10
Sie lavieren noch immer.

Hören Sie doch mal damit auf, wer was schreiben darf und wer nicht und warum und überhaupt und so. Vielleicht wünscht sich der Kollege Yüczel ja auch einen Shitstorm, damit er endlich einen Bestseller [weiter…]

10.04.2014 - 14:02
Weil Sie behaupten...

...einen Gesellschaftszustand anhand einiger persönlicher Erfahrungen diagnostizieren zu können. Das ist Stammtischniveau und nichts anderes. [weiter…]

10.04.2014 - 13:51
Sie lavieren.

Statt auf die Frage zu antworten, wo denn Pirinccis "Analyse" die so vielbeschworenen gesellschaftlichen Wirklichkeiten aufzeige, vergleichen Sie zwei publizierende Autoren, die beide veröffentlichen [weiter…]

10.04.2014 - 08:57
Sollten Sie...

...auf Ihre sehr gute Frage irgendwann tatsächlich mal eine Antwort von jemandem erhalten, der die Frage auch verstanden hat und nicht ins Meinungsfreiheit-Scheingefecht ausweicht oder platte "Frauen [weiter…]

10.04.2014 - 08:54
Ups...

Ich meinte natürlich "werbestrategie". Guten Morgen... [weiter…]

10.04.2014 - 08:01
Dann...

"Und da dieses Buch tatsächlich so verfasst ist, dass man seine tatsächliche Intention und Aussage völlig fehldeutet, wenn man es nur aus aus dem Zusammenhang gerissenen Aussagen interpretiert, wird d [weiter…]

10.04.2014 - 08:01
Naja,

in Anbetracht der Tatsache, dass die Damen in diesem Fall wohl nicht nur "mal" sondern regelmäßig "geholfen" haben, und wohl auch ein Vertrag vorlag (irgendwo muss ja die Bezahlung festgehalten sein), [weiter…]

09.04.2014 - 22:33
Seite 1 von 62