Petschet

7 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Petschet

Asterix ist langweilig. Es lebe die Realsatire!

Im Vergleich zur Realsatire, die unsere Politiker in der Flüchtlingspolitik bieten, ist Goscinnys und Uderzos Asterix eine fade Geschichte. Der verschlagene Julius Caesar ist ein Waisenknabe im Vergle mehr

Do, 09/03/2015 - 10:17
Political incorrectness als Waffe

Für alle, die nur ihren Gebetsteppich Richtung Political Correctness ausbreiten: - schwul/gay war zuerst ein Schimpfwort und wurde von den Homosexuellen als Eigenbezeichnung aufgegriffen - Achille Mbe mehr

Di, 09/01/2015 - 19:20
Verlogenheit

Merkels und Hollandes Haltung kann ich nur als Verlogenheit bezeichnen. Wo war die Solidarität mit Griechenland und Italien in der Vergangenheit? Wo ist die Solidarität mit der Türkei und Jordanien? M mehr

Mo, 08/24/2015 - 22:11
Politiker oder Wissenschafter?

Varoufakis' ökonomische Theorien sind in der Tat nicht so abstrus, wie manche dies sahen. Doch der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Wissenschafter ist groß. Der Wissenschafter kann sich mehr

Mo, 08/24/2015 - 13:24
Dringend nötig: eine Änderung des StGB

Wir können sie nicht daran hindern auszureisen. Doch was passiert, wenn sie wieder zurückwollen? Werden sie strafrechtlich belangt? Nein. Die Mordtaten sind ihnen kaum nachzuweisen. Es braucht dringen mehr

So, 08/16/2015 - 23:37
Die Fragestellung der Gender Studies

Die Gender Studies bewegen sich im Schnittgebiet von Soziologie, Ethnologie, Geschichte, Psychologie, Ethik und Religion. Was sie definiert, ist der Fokus auf Geschlechterrollen. Wenn Sie gegen Gende mehr

Fr, 08/07/2015 - 21:52
Gender Studies - unwissenschaftlich?

Ich bin ob der Kommentare erstaunt. Sind die Kritiker alle der Ansicht, dass es unmöglich sei, wissenschaftlich Gender Studies zu betreiben? Dem kann ich nicht beipflichten. Dass Gender Studies ein Fe mehr

Fr, 08/07/2015 - 21:16
.. Haftung auch für die Regierungsmitglieder

Es wäre gut, wenn die Gläubiger das Ausfallrisiko ihrer Kredite auch tragen müssten. Damit dies jedoch funktioniert, müssten auch die Regierungsmitglieder für ihre Taten haften. Die griechischen Polit mehr

Do, 08/06/2015 - 10:31
Seite 1 / 32