Petro69

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Petro69

@66. Freihandel bring auch für die wirklich Armen in Afrika ...

Vorteile. Glauben Sie das wirklich ?? Es gibt nur einen Gesamtgewinn bei Geschäften. Und Sie glauben wirklich dass ein Handelspartner diesen Gewinn teilen möchte? Für Afrika hätte man schon Jahr mehr

Mi, 09/02/2015 - 22:40
Wenn Politiker Verträge ohne Befragung der Völker ....

abschliessen dann ist das der Beginn des schnellen Endes. Im Schatten der Flüchtlingsdramen wird schnell der Vertrag für die Fesselung der Völker durchgepeitscht. Bravo - mehr erwartet man von E mehr

Mi, 09/02/2015 - 22:25
@ 94. Es gibt nur einen subventionierten Markt...

der ist an gewisse Interessen gebunden von den Regierungen. Freien unabhängigen Markt gibt es nicht, solange die Politik ihre sauberen Finger drin hat. Reicht es ?? mehr

Di, 09/01/2015 - 00:07
Ja. liebe EU Politiker, Ihr seid einfach unfähig !

Die Katastrophe haben wir jetzt. Bauern machen Verluste und müssen Insolvenz erklären. Freie Marktwirtschaft gibt es nicht. Ungesunde Agrarpolitik , die von Schreibtisch- Unfähigen betrieben w mehr

Mo, 08/31/2015 - 23:55
Gibts sowas noch, dass verantwortliche Politiker aufwachen ?

Nach endlosem Koma ohne Reaktion auf die bekannten Entwicklungen folgen langsam Reaktionen ohne Einigung und Verstand seitens der BRD und der EU. Wird sich die EU als Instrument der Einigung be mehr

Mo, 08/31/2015 - 23:16
@ 180. moniutap Wie Ihr Vorgänger klare Darstellung

Bin einer Meinung. Unter Politik - Deutschland könnte Ausbildungsplätze anbieten. Mein aktueller Beitrag Nr. 26. Solch eine Kurzsichtigkeit . Wofür ausbilden wenn keinerlei Infrastrukturen vorh mehr

Do, 08/27/2015 - 22:36
Die Ausbildungsprogramme helfen nicht

Diese Organisation Europa z.B. kann nicht wirtschaftlich und finanziell funktionieren. Soll man in den armen Ländern auch Industrie aufbauen, das funktioniert nicht, wer soll das kaufen, denn China z mehr

Do, 08/27/2015 - 21:59
Unseren Politikern musste man erst erklären was Asyl ist

Nach Jahren beginnen sie begreifen für wen Asyl zur Debatte steht. Unsere überforderten Politiker sind eine Katastrophe, weil sich die Entwicklungen im Nahen Osten und in Libyen sowie dem ganze mehr

Do, 08/27/2015 - 21:36
Seite 1 / 224