Mein Profilbild
33859795.gif

Peter Weins

8 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Peter Weins

Die Mörder dieser unschuldigen Menschen gehören ebenso

bestraft, wie die Leichenfledderer von Putins Gnaden! Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer. [weiter…]

21.07.2014 - 19:59
[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf unsachliche Polemik. Danke, die Redaktion/sam [weiter…]

21.07.2014 - 12:10
Herr Wulff hat zu viele Fehler gemacht und daraus die Konsequenz

gezogen. Der Freispruch vor Gericht ändert meiner Meinung nach nichts an der Richtigkeit seines Rücktritts. Was er jetzt allerdings mit seinem Kampf gegen die "Windmühlen"=Presse noch erreichen [weiter…]

20.07.2014 - 13:18
In einem scheinbar rechtsfreien Raum können die prorussischen

Verbände offenbar ihr amoralisches Verhalten ausleben. Sie nehmen die Opfer des Absturzes als Geiseln, um einen Waffenstillstand zu ihren Gunsten zu erpressen? ... Dies alles kann von keinem zivili [weiter…]

20.07.2014 - 12:04
Die Wendekanzlerin wird auch dieses Thema im Interesse ihrer

amerikanischen Freunde und vor allem im eigenen Interesse "zum Guten" wenden. Im so tun als ob ist sie ja Meisterin. Insofern wird es nicht verwundern, wenn das geneigte Publikum in den nächsten T [weiter…]

16.07.2014 - 05:35
'Die brauchen Geheimdienste, um Beziehungen zu verstehen'?

Selten so einen Unsinn gelesen! Wenn das funktionieren würde, hätten die Amerikaner nicht leichtfertig ihre Beziehung zur Bundesrepublik durch ihre arrogante Haltung schwer belastet. Wenn sie was w [weiter…]

12.07.2014 - 07:23
Das Wesen von Geheimdiensten ist es nicht öffentlich zu agieren.

Wird ihr Tun öffentlich, haben sie mindestens ein Problem. Die jetzige Reaktion der Bundesregierung steht am (vorläufigen) Ende einer langen Kette von Fehlern, vor allem der amerikanischen Geheimdie [weiter…]

11.07.2014 - 13:42
Nach meinem Eindruck ist das Verhalten aller Beteiligten

durch ein sehr hohes Maß an Doppelmoral gekennzeichnet. Dies führt dann u.a. dazu, dass das Mädchen als einzige mit den Konsequenzen ihres Tuns leben muss. "Selbst Schuld" ist die gerade im Zusammenh [weiter…]

06.07.2014 - 08:19
Seite 1 von 68