Perdita Durango

Name:
Perdita Durango
Wohnort:
00153 Roma
Jahrgang:
1975

Kommentare von Perdita Durango

Die Armen und Arbeiter sind Schuld!

Und selbstverständlich müssen die Steuern gesenkt werden! Dass der Staat finanziell bereits jetzt ausgeblutet ist -- interessiert ja nicht! Der private Wohlstand des "Mittelstandes" ist ja gesichert. [weiter…]

25.03.2014 - 03:24
AfD und rechts

Die AfD ist wohl eine konservativ-neoliberale Partei, allerdings ist sie. wie jede neue Partei, auch ein Magnet für Spinner aller Art. Wozu das Schlimmstenfalls führt, sieht man eindrucksvoll bei den [weiter…]

21.03.2014 - 21:32
Die erste Annexion innerhalb Europas nach dem Zweiten Weltkrieg

...war streng genommen die Wiedervereinigung Deutschlands, die ja eben nicht als Zusammenschluss zweier Staaten, sondern explizit als Beitritt der DDR zur Bundesrepublik erfolgte. Zwar geschah das fre [weiter…]

14.03.2014 - 23:15
Russische Krim-Politik ist nicht neu

Seit dem Untergang der Sowjetunion betreibt Russalnd diese Politik: Irgendwelche Zwergstaaten unter autoritären Herrschern sagen sich von ihrfen jeweiligen Ländern los, um dann eng an der Seite Russla [weiter…]

11.03.2014 - 21:23
Besetzung von Texas durch Mexiko - USA müssen sich...

...zusammenreißen, denn eine militärische Antwort ist wirtschftlich sinnlos und würde nur die nächste Spekulationsblase vorzeitig zu Platzen bringen. Es ist ja nicht schlecht, dass jemand einen Küh [weiter…]

05.03.2014 - 22:05
Die Euro-Krise wird vorbeigehen

Und damit auch das Misstrauen in den Euro. Im Grunde ist das sogar ein Argument für die Unabhängigkeit: Schottland müsste dann nicht mehr das Risiko des aufgeblähten Londoner Finanzsektors mittragen. [weiter…]

04.03.2014 - 21:30
Jetzt sind schon die Kommunisten...

...Schuld an der Ausbeutung der Massen durch kapitalistische Profitgier. Höchst interessant, diese Analyse. Ja, selbstverständlich gab und gibt es eine richtige und eine falsche Seite der Geschicht [weiter…]

10.02.2014 - 19:32
Auslandsrundfunk

Auch so eine der Erscheinungen der Nachkriegszeit, welche heute antiguiert und atlmodisch wirken. Im Kalten Krieg waren die klassischen Auslandsender, von der Voice of Americva über die BBC und der De [weiter…]

10.02.2014 - 19:19
Seite 1 von 3