outis

9 Redaktionsempfehlungen
Name:
outis

Artikel von outis im früheren Leserartikelblog

Nachruf,

Wer Du warst, weiß ich nicht. Vielleicht hat der Lokführer im Sekundenbruchteil, der ihm zum Entsetzen blieb, kurz dein Gesicht erkennen können, bevor er hilflos mit ansah, wie Dich der Zug erfasste.  [weiter…]
14.01.2010 - 00:08

Entwarnung aus dem Bundesministerium für Gesundheit

Berlin. Wie das Gesundheitsministerium soeben verlauten ließ, ist die erst gestern ausgegebene Pandemiewarnung bereits heute wieder zurück gezogen worden. Es handle sich bei der im Forum hier zuletzt  [weiter…]
04.12.2009 - 19:58

Kalaschnikow- Mensch und Maschine(ngewehr)

Gestern feierte Michail Timofejewitsch Kalaschnikow seinen 90. Geburtstag. Mit entsprechend vaterländischem Medienrummel wird dieses Jubiläum begangen. Der Präsident verleiht dem Pensionär aus Udmurt [weiter…]
11.11.2009 - 15:27
Seite 1 von 5

Kommentare von outis

Und Sie glauben wirklich,

dass europäische Presse und Politik hyperventilieren würden, wegen 60 Afrikanern? Träumen Sie weiter! [weiter…]

14.04.2014 - 17:51
"..wie es in Schweden endete?"

Ist Schweden untergegangen? Haben die Schweden etwa mehr als 2 Milliarden umverteilt? Wurde das Land so linkslastig, dass es umkippte und in von linksversifften herbeigerufenen Einwandererfluten ertra [weiter…]

14.04.2014 - 17:30
Ihr Kommentar liest sich,

als ob die Kriminalisierung von psychatrischen Problemen eine Erfolgsgeschichte sei. Er lässt die Kosten dieser Kriminalisierung außer Acht: die ausufernde Kriminalität, die Kosten von Srafverfolgung [weiter…]

11.04.2014 - 13:22
Luxussanierungen.

Mancherorts fängt der Luxus ja damit an, dass man eine zweite Toilette installieren möchte. Um solch schamloser Gentrifizierung einen Riegel vorzuschieben, wird das verboten. Und die Nachbarn werden a [weiter…]

09.04.2014 - 16:03
Wie wär's damit:

Ob ich Chlorhühnchen essen möchte oder nicht, ist ja wohl meine Sache. Einfach draufschreiben: im Chlorbad desinfiziert. Dann entscheidet der Konsument. [weiter…]

07.04.2014 - 15:11
Mag sein.

Man spricht umgangssprachlich auch von allerlei Komplexen ohne sich um die fachliche Bedeutung zu scheren. Das Schlagwort Islamophobie soll auch gar kein psychopathologisches Krankheitsbild bezeichn [weiter…]

02.04.2014 - 16:36
Alle Achtung,

das sind ja fast Stasi-Werte: ca. 3,125% der Bevölkerung NRWs sind der dortigen Exekutive suspekt. Ist das schon ein Misstrauensvotum? [weiter…]

31.03.2014 - 15:44
Nö, stimmt

da haben Sie recht. Die euthanasierbaren Götter stammen von mir. Mein Versuch als Hobbyschwurbler, das Unsägliche in Worte zu fassen. Ich finde diese Handlungen aus bereits erörterten pseudophilosophi [weiter…]

09.03.2014 - 22:53
Seite 1 von 265