olivern

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von olivern

[empty]

"Ein wichtiger Unterschied?" Extrem. Es gibt ein Recht, das eigene Land zu verlassen. Der Mensch ist kein Sklave der Allgemeinheit. Es gibt hingegen kein Recht, ein anderes Land zu betreten. Gastfreu mehr

Mo, 02/08/2016 - 14:38
[empty]

Obergrenzen sind politische Entscheidung, also veränderlich. Nur braucht es dazu eine Mehrheit. Und die gibt es nicht. Einen Blankoscheck stellt in Europa in dieser Frage keiner aus. Deutschland gegen mehr

So, 02/07/2016 - 19:48
[empty]

"Und sollen wir gar noch das Asylrecht abschaffen?" Das ist die Grundlage. Jede Kontingentierung, Quote oder Obergrenze beruht darauf. Rein rechtlich wäre es die Flüchtlingskonvention, aber der Unter mehr

So, 02/07/2016 - 17:05
[empty]

Ich stimme sogar zu. Aber es ist in dieser Diskussion belanglos. Selbst wenn der Syrienkonflikt gelöst würde, hülfe das nur eine kurze Zeit. Dann kämen andere Flüchtlinge. Diese Welt ist nun mal mobil mehr

So, 02/07/2016 - 13:36
[empty]

Kein Mensch bleibt freiwillig auf Jahre in einem Flüchtlingslager. Besser als Sterben sind sie schon jetzt. Klar verbesserungswürdig, aber tragbar. Man kann ein Flüchtlingslander in einem Drittland au mehr

So, 02/07/2016 - 13:19
[empty]

Nein. Er hält sich an Einzelheiten auf. Man kann viele sinnvolle Dinge tun. Aber die Grundfrage bleibt. Kommen zu viele Migranten, was tun wir? mehr

So, 02/07/2016 - 11:32
[empty]

Und dann bringen wir noch Afghanistan Frieden, lösen den Nahostkonflikt, entwickeln Afrika, bringen Pakistan eine stabile Regierung und verhindern gleich präventiv den nächsten Bürgerkrieg. Ach ja, Je mehr

So, 02/07/2016 - 11:30
[empty]

Herumreißen in welche Richtung? Die europäische Lösung lief auf eine andere Verteilung der Flüchtlinge hinaus. Wie soll das gehen, wenn alle Länder bis auf eines sich als überlastet bezeichnen? Selbst mehr

Do, 02/04/2016 - 22:41
Seite 1 / 61