Ole Shepherd

5 Redaktionsempfehlungen
Name:
Ole Shepherd

Kommentare von Ole Shepherd

Antwort tralala 123

Mir scheint. Sie haben den Artikel gar nicht gelesen . Die Fakten sind, dass ca. 40% der Asylsuchenden Wirtschaftsflüchtlinge sind und ihr Asylantrag negativ beschieden wird. Wegen der langen Bearbei mehr

Di, 08/18/2015 - 19:08
Der Vertrauensverlust ist schuld der Griechen

Hofreiter fordert u.a. mehr Vertrauen im Miteinander der Staaten in Europa, er vergisst aber zu sagen, dass griechische Politiker das Vertrauen, dass die anderen Staaten in die griechische Ehrlichkeit mehr

So, 07/26/2015 - 19:15
Fester Entschädigungsbetrag von ca. 20Tausend Euro

Die Diskussion um die Höhe von Schmerzensgeld hat häufig einen negativen Beigeschmack. Geht es wirklich nur um die Entschädigung für das Erleiden von seelischem Schmerz der Angehörigen der Geschädigte mehr

Fr, 07/24/2015 - 19:17
Speicherung effizientes Mittel gegen Kriminalität

Es wird behauptet, der Nutzen der Vorratsdatenspeicherung sei empirisch nicht erbracht. Das ist eine kühne Behauptung. Aus Jux und Dollerei oder um die Gerichte zu beschäftigen wird die Einschränkung mehr

Mi, 04/15/2015 - 19:03
Antwort auf "Wahrheit kann wehtun"

Wenn Plasbergs Sendung Volksverdummung ist, hat er bei Ihnen schon Erfolg gehabt. Auch Kauder mag wohl oft nichts Intelligentes sagen, das trifft aber auch auf Sie zu .Zumal Sie mit der Rechtschreibun mehr

So, 04/05/2015 - 19:31
Meinungsfreiheit darf nicht eingeschränkt werden

Unter Toleranz versteht man nicht Verzicht auf eine eigene Meinung. Die Vorführung der Politikerin grenzt an Bevormundung, so als habe sie gefälligst die Meinung der Presseleute anzunehmen. Es handelt mehr

Do, 02/19/2015 - 18:26
Inhuman ist die neue Linksregierung

Es ist nicht hinnehmbar, jetzt mit dem Argument fehlender Humanität die Schuldenmisere der Griechen zu entschuldigen oder dafür Verständnis zu verlangen. Auch aus Humanitätsgründen sind Griechenland mehr

Di, 02/17/2015 - 17:09
Inhuman ist die neue Linksregierung

Es ist nicht hinnehmbar, jetzt mit dem Argument fehlender Humanität die Schuldenmisere der Griechen zu entschuldigen oder dafür Verständnis zu verlangen. Auch aus Humanitätsgründen sind Griechenland mehr

Di, 02/17/2015 - 17:09
Seite 1 / 28