Olaf Nazarenus

15 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Olaf Nazarenus

Die Geister, die ich rief.... RUS muss aufpassen, daß der

Terrorismus und das sind ganz klar Terrorakte, die jetzt in der UKR verübt werden, nicht auf RUS übergreift ( was vollkommen logisch wäre ). Solche Terror und Gewaltakte sind immer zu verurteilen. Die mehr

Sa, 04/18/2015 - 01:08
Die Geister, die ich rief.... RUS muss aufpassen, daß der

Terrorismus und das sind ganz klar Terrorakte, die jetzt in der UKR verübt werden, nicht auf RUS übergreift ( was vollkommen logisch wäre ). Solche Terror und Gewaltakte sind immer zu verurteilen. Die mehr

Sa, 04/18/2015 - 01:08
Gr hat eine frei gewählte Regierung, es steht Schulz nicht zu

dieser vorzuschreiben, an wen es sich wenden soll und an wen nicht. Das ist undemokratisch , H. Schulz. Es ist durchaus legitim, daß Tsipras nach jeden Strohhalm greift. Logisch natürlich dann auch, mehr

Sa, 04/04/2015 - 18:04
Reiches Rußland, GR + Krim + Donbass

alles wird gut und neu mit RUS Hilfe. Und das geht gar nicht auf Kosten der "normalen"! RUS Bevölkerung, nein gar nicht. Dabei geht es vor allem den Rentnern und Arbeitern so gut, man könnte fast sage mehr

Sa, 04/04/2015 - 17:45
Dass Kiew nicht zahlt hat folgender Gründe

1. Kiew hat kein Geld 2. Kiew hat kein Geld 3. Die Renten werden ausbezahlt, aber auf dem von der UKR beherrschten Teil 4. Es ist nicht garantiert, wie eine Auszahlung technisch von statten gehen soll mehr

Sa, 04/04/2015 - 17:37
Es ist durchaus legitim, die öff. Meinung im eigenen Sinne zu

beeinflussen, besonders bei Sendern, die offensichtlich dazu da sind, Staatsmeinungen zu verbreiten. Dazu zähle ich sowohl RIAS als auch RT (und fast alle inzwischen gleich geschalteten RUS Medien) W mehr

Sa, 04/04/2015 - 11:37
Sehr geehrter User FELDHUETER, Sie beklagen sich immer

darüber, daß die Banken gerettet wurden. Es wurden vor allem zuerst einmal unmittelbar die GR Banken gerettet. Mittelbar wären dann auch die anderen in GR engagierten Banken betroffen gewesen. Bitte mehr

Do, 04/02/2015 - 23:14
Eigentlich hätt es ganz einfach sein können für Syriza

unbelastet hätten sie ein neues Kapital aufschlagen können. eigentlich ganz einfach, das Land aus der Überschuldung herauszuführen 1. Einnahmen erhöhen - Reiche real besteuern, Abschaffung von Priv mehr

Do, 04/02/2015 - 14:26
Seite 1 / 95