Olaf Nazarenus

15 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Olaf Nazarenus

DIe Konsequenz für mich = Nie mehr SPD

egal auf welcher Ebene mehr

Sa, 07/04/2015 - 23:41
Diese Preisfrage kann man sehr einfach beantworten

Man druckt sich einfach €. SChliesslich gibt es eine € Druckerpresse in Athen. Was will die EU dagegen tun? Und rein juristisch gesehen, steht in den Maastricht und LIssabon Verträgen, daß den Regieru mehr

Sa, 07/04/2015 - 07:01
DIe USA machen das aber so, dort ist die Differenz zwischen

den Steuern, die in den USA zu zahlen wären+denen, die gezahlt werden in einem anderen Land, vom Steuerpflichtigen zu zahlen. Nur eben die Differenz. mehr

Sa, 07/04/2015 - 06:45
Was Syriza alles tun könnte, was kein Geld kostet und ein

wahrhaft linkes Programm wäre und eine klare Alternative zum bisherigen Rettungsprogramm: 1. Das Schwarzgeld aus der CH ein kassieren 2. Den von Prof. Bofinger heute bei M. Illner angesprochenen (und mehr

Do, 07/02/2015 - 23:47
Es ist kein Falschgeld, auch nicht formal. Bitte lesen Sie die

EU Verträge. In Notzeiten hat jede Regierung sogar das Recht dazu. Es ist in den Verträgen verbrieft. Und wenn die EZB jetzt ELA sperrt und die Renten und Gehälter nicht mehr ausgezahlt werden können, mehr

Mi, 07/01/2015 - 21:25
Was passiert eigentlich, wenn Syriza einfach € Noten drucken

lässt. Schliesslich steht ja eine Notenpresse in Athen??? Was will die EZB oder die EURO Gruppe machen? GR € Noten nicht mehr annehmen? WIr wollen nicht vergessen, dass der seriöseste aller seriösen mehr

Di, 06/30/2015 - 23:09
Junker und Draghi zerstören Europa

ich halte mich für einen überzeugten Europäer. Wenn GR jetzt aber noch weiter entgegengekommen wird, dann werde ich mich von der Idee Europa abwenden. Und ich denke ganz viele andere auch. So wie das mehr

Di, 06/30/2015 - 13:45
Das wurde mit Agenda 2010 schon gemacht, nur mal so angemerkelt

wenn ich Steuern auf die nächsten Jahrzehnte wie in GR zahlen müsste, dann hätte ich genug gebunkert, dass mich das nicht kratzen würde. Das Problem ist doch aber, daß Syriza nicht an diese Eliten si mehr

Mo, 06/29/2015 - 19:23
Seite 1 / 103