oannes

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von oannes

Sklavenhalter ÖR

Man müsste mal recherchieren, wieviele Verwandte und Freunde von Politikern, bei der "Beitragsservice" genannten Behörde zur Eintreibung der Zwangssteuer, für die Bezahlung von Intendanten - und Mitar mehr

Do, 10/30/2014 - 21:42
Zitat: "Welcher Jugendliche guckt überhaupt noch Fernsehen?"

Darum geht es doch gar nicht. Das Geld, um noch einen zusätzlichen Kanal aufzubauen, ist - dank zwangseintreibung - vorhanden. Bevor man die Zwangs-Gebühren senkt, schafft man lieber Tatsachen. D. h.: mehr

Do, 10/30/2014 - 21:30
"...Kampf um die wahre Religion..."

"Allahu akbar", sagen die Moslems. D. h.: "Gott ist größer". "Die Wahrheit ist bei Gott", heißt es in der Bibel, was ungefähr das gleiche bedeutet. Leider sind übereifrige Moslems und Islamisten, al mehr

Do, 10/30/2014 - 16:09
Fromme Wünsche

Ja- "... müsste die Stadt beide fest anstellen..." Das macht sie aber nicht. Im Gegenteil: Die Löhne werden seit Jahren mehr und mehr gedrückt. Vielleicht muss man irgendwann Geld mitbringen, um die mehr

Mi, 10/29/2014 - 09:23
Legal, Ikearegal, illegal, scheißegal...

@NoG und Quineloe Beispiel: Ein Freiberufler, der für die Stadt arbeitet (wo und was ist jetzt mal egal, aber ich schreibe hier von einer realen Situation), braucht einen Helfer, weil die Arbeit alle mehr

Do, 10/23/2014 - 10:50
Wem war jetzt dann mit der ganzen Aktion gedient?

"...In Folge der erheblichen Nachzahlungen musste das Unternehmen am Ende Insolvenz anmelden...." Ich gratuliere den Ermittlern: Sie haben dem Heer der Hartz4-Bezieher weitere Aspiranten zugeführt. W mehr

Mi, 10/22/2014 - 10:52
Kommt drauf an...

Wenn ich sicher sein kann, dass die höheren Preise sich als Lohnzuwachs bei den Arbeitern niederschlagen, und nicht etwa das ohnehin prall gefüllte Konto der Chefelite weiter aufblähen, dann bin ich b mehr

Fr, 10/17/2014 - 09:26
Betonkopf

Es dauert so lange, bis die Leute ohne Gefahr wieder in ihr Land zurück können. Ich wünsche Ihnen, dass Sie selbst niemals in die Lage kommen werden, aufgrund Ihres Glaubens oder Ihrer Weltanschauung mehr

Di, 10/14/2014 - 16:16
Seite 1 / 51