nixwieweghier

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von nixwieweghier

Nein, nicht erst jetzt.

Seit Mai gibt es in diversen Medien Berichte über S. Gabriels zunehmend deutliche Weigerung, auch fragwürdige Rüstungsexporte wie gehabt einfach abzunicken. Erst vor kurzem z.B. bei Spiegel Online. D mehr

Mo, 08/04/2014 - 20:39
Konsequenz bitte

Gegen ein solches Denkmal gibt es (außer dem hohen Preis und dem dann immer noch fehlenden passenden Hauptstadtflughafen) nicht viel zu sagen, das ist nach S21, Elbphilharmonie etc. irgendwie fällig mehr

Sa, 08/02/2014 - 00:03
Wenn Sie das schon so genau wissen,

... dürfte Ihnen wahrscheinlich klar sein, dass Ihr Vorkommentator sich geirrt hatte und Qatar meint - dorthin wurden etliche Leos exportiert. Ist natürlich was gaanz anderes, eine lupenreine Demokr mehr

Mo, 07/28/2014 - 22:59
Kommt mir bekannt vor.

"Pleite sei er allerdings nicht, sagte Middelhoff. Vielmehr komme er nicht an sein Geld heran, weil seine Bank den Zugang blockiere". Ist ja ein Ding. Fast genauso stand das neulich in einer Email a mehr

So, 07/27/2014 - 18:53
Hanlon's Razor:

Nicht von vorsätzlich bösem Handeln ausgehen, solange Dummheit und Unfähigkeit mindestens genauso wahrscheinlich als Erklärung dienen können. Dieser Apparat ist ausser Kontrolle und beschädigt in ers mehr

Do, 07/24/2014 - 19:54
Technisches Detail

Der Artikel bezieht sich in erster Linie auf die Technik an Bord und im besonderen auf die Kommunikationssysteme - daher würde ich hier eine kleine Korrektur einbringen (zumal das auch schon bei den B mehr

Fr, 07/18/2014 - 18:32
Verwirrend, aber mathematisch korrekt (das gibt's häufiger)

Wenn einige der entführten Mädchen freigelassen wurden und noch immer 219 festgehalten werden, waren es ursprünglich mindestens 220 Opfer. Und das sind eindeutig mehr als 200. Hätte man besser formul mehr

So, 06/29/2014 - 23:41
Sie argumentieren wie viele Gläubige von einer hohen Kanzel

und scheinen schon vergessen zu haben, dass es in dem hier besprochenen Artikel um Säuglinge geht, denen die sicherlich auch sehr gläubigen Nonnen mit aller Gewalt versuchen haben ihre Würde zu nehmen mehr

Di, 06/17/2014 - 00:30
Seite 1 / 17