nixwieweghier

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von nixwieweghier

"Mehr oder weniger freiwillig"

Wäre schön wenn Sie außer Zynismus noch was zu bieten hätten. Ein Flüchtling verläßt seine Heimat genauso unfreiwillig wie ein Vertriebener, er kann nur meist Zeitpunkt und Umstände der Abreise ein w mehr

Do, 07/02/2015 - 09:24
Etwas blauäugige Einstellung?

Das mögen Ihre ganz persönlichen und sichtbaren Verbindungen zu jener Zeit sein. Schon diese zwei Punkte spiegeln das ganze Dilemma wider. Aber Sie leben in einem Land, das nach wie vor von der Gesch mehr

Do, 07/02/2015 - 09:10
Hauptsache erster Kommentar

... Inhalt wird überbewertet? Und demnächst wieder ein neuer Nick, zumba"girl"? Dass die Airlines aus rechtlichen Gründen vom Fliegerarzt nur den Befund "tauglich" oder "nicht tauglich" zu sehen beko mehr

Di, 06/30/2015 - 20:09
Lieber Gott, bitte lass diesen Beitrag Satire sein

Die stramm linke Syriza will die "Auflösung aller Staatlichkeit" vorantreiben? Na klar, diese politische Ausrichtung ist ja keinesfalls bekannt für Staatsgläubigkeit. Eine große Koalition soll es ri mehr

Fr, 06/26/2015 - 00:07
Na klar.

Schauen Sie doch mal kurz in die letzten Geschäftsberichte (online zugänglich) und darin auf die Zahlungen an den Vorstand sowie die Pensionsrücklagen für diesen Personenkreis. Dann sollte auch Ihnen mehr

So, 06/21/2015 - 19:51
Würde der Verfassungsschutz seine Aufgaben voll wahrnehmen

dann hätte er all seine Dienstherren der letzten 30 Jahre überwachen müssen. Ein Dilemma sondergleichen. Schauen Sie sich nur die regelmäßigen verfassungswidrigen Vorstöße von Innenministern an. "Sup mehr

Mi, 06/17/2015 - 20:59
Für diesen kurzen und doch so treffenden Beitrag

hätte ich Ihnen spontan gerne eine mehrstellige Anzahl an Empfehlungen verpasst. So etwas überlasse ich jedoch (auch aufgrund fehlender IT-Kenntnisse) unseren Mitforisten in St. Peterburg und sage st mehr

Mo, 06/15/2015 - 21:26
Wenn etwas real ist, aber wie Satire wirkt,

nennt man das ganz einfach Realsatire. Ein absolut bizarrer Vorgang, der aber tatsächlich passiert (ist). Ich finde, der Autor hat das gut rübergebracht. Et ceterum censeo, FIFA esse delendam. mehr

Di, 06/09/2015 - 23:07
Seite 1 / 31